Rezept Kay's Margarita

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kay's Margarita

Kay's Margarita

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27089
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4811 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine matschigen Erdbeeren !
Erdbeeren immer erst waschen, dann putzen. Sie saugen sonst zuviel Wasser auf und werden matschig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 2/3 Tas. Sauza Comemorativo Tequila* oder GUTER weisser Tequila
- - aus 100 % blauer Agave
1/4 Tas. Grand Marnier
1/2 Tas. Limettensaft
1 Tl. Limettenschale; abgerieben
1/4 Tas. Zucker
- - Limettenspalten
- - grobes Salz
Zubereitung des Kochrezept Kay's Margarita:

Rezept - Kay's Margarita
1. Margarita-Mix ansetzen: Tequila, Grand Marnier, Limettensaft, Limettenschale und Zucker in einem Glaskrug ruehren, bis sich der Zucker aufloest. Abdecken und fuer mindestens 2 Stunden im Kuehlschrank ziehen lassen (max. 24 Stunden). In einen anderen Krug durchseihen. 2. Zubereitung und Servieren: Raender gekuehlter Cocktailglaeser mit Limonenscheiben abreiben, dann die Glaeser in grobem Salz wenden. Margaritas auf Eiswuerfeln in den Glaesern mit Salzrand servieren. *ca. 1/2 Flasche 1 Tasse = 1 US-Cup = 240 ml NOTIZEN (02. Juni 2000): Herradura Silver 100 % Blue Agave --> ausgezeichnet :Fingerprint: 21375641,1011089515,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 8644 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57798 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33104 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |