Rezept KATALANISCHE CREME CREMA CATALANA

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KATALANISCHE CREME - CREMA CATALANA

KATALANISCHE CREME - CREMA CATALANA

Kategorie - Suessspeise, Creme, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28502
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15846 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 l Milch
1  Vanilleschote
1  Stueck Zimtstange
2  Eier
4  Eigelb
80 g Zucker
100 g Zucker
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept KATALANISCHE CREME - CREMA CATALANA:

Rezept - KATALANISCHE CREME - CREMA CATALANA
Zubereitungszeit 45 Min. Kuehlen ca. 1 1/2 Std. Milch in eine Topf giessen, Vanilleschote aufschlitzen, Vanillemark herauskratzen und mit der Schote in die Milch geben. Zimtstange hinzufuegen und alles langsam aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Eier mit Eigelb und Zucker in eine Schuessel geben und mit dem Schneebesen in 10 bis 15 Min. zu einer hellgelben, cremigen Masse schlagen. Vanilleschote und Zimtstange aus der Milch nehmen. Die Milch in duennem Strahl in die Eiercreme ruehren. Die Schuessel in ein leicht siedendes Wasserbad stellen und etwa 15 Min. mit dem Schneebesen schlagen bis die Creme richtig dickfluessig geworden ist. Vanillecreme in vier Portionsschaelchen fuellen und fuer etwa 30 Min. kalt stellen. Den restlichen Zucker mit knapp 1/8 L Wasser bei geringer Hitze koecheln bis eine braune Karamellsauce entsteht. Diese heiss ueber die Creme giessen damit der Zucker fest wird und wie eine Schicht auf der Creme liegt. Nochmals kalt stellen, gut gekuehlt servieren. Gepostet von Jose Soldan in de.rec.mampf

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7931 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9723 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 60900 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |