Rezept Kastanienauflauf aus dem Tessin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kastanienauflauf aus dem Tessin

Kastanienauflauf aus dem Tessin

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15618
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3957 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Getrocknete Kastanien
350 ml Milch; evtl. anpassen
75 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
50 g Butter
3 El. Grappa
3  Eier
Zubereitung des Kochrezept Kastanienauflauf aus dem Tessin:

Rezept - Kastanienauflauf aus dem Tessin
Die Kastanien ueber Nacht im Wasser einweichen. Abtropfen lassen. Kastanien in die Milch geben und 30 bis 40 Minuten weich kochen. Die heissen Kastanien durchs Passevite treiben. Mit weicher Butter, Zucker, Vanillezucker und Grappa gut verruehren. Dann die Eigelbe daruntermischen und auskuehlen lassen. Die Eiweisse steifschlagen und sorgfaeltig darunterziehen. Diese Masse in eine ausgebutterte Gratinform fuellen und 20 bis 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 bis 200 GradC backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Dazu geschlagene Sahne servieren. * Quelle: Nach: Tele 39/94 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Kastanie, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15302 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Tischdekoration für eine stilvolle Weihnachtstafel zu den FesttagenTischdekoration für eine stilvolle Weihnachtstafel zu den Festtagen
Das Auge isst mit - das gilt nicht nur beim Drapieren der Speisen auf dem Teller, sondern für die gesamte Tafel. Eine gelungene Tischdekoration setzt dem Fest das Krönchen auf und sorgt für bewundernde Blicke der Gäste.
Thema 11878 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29363 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |