Rezept Kastanien Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kastanien Auflauf

Kastanien Auflauf

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12469
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3938 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Maronen (Esskastanien)
1/8 l Milch
1  Spur ;Salz
100 g Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
40 g Butter
4  Eigelb
1  Zitronenschale, abgerieben
3 El. Rotwein
4  Eiweiss
- - Margarine; zum Einfetten
320 g Ananasscheiben
- - Puderzucker zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Kastanien Auflauf:

Rezept - Kastanien Auflauf
Kastanien oben kreuzweise einschneiden. Auf einem Backblech in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. Roestzeit: 10 Minuten Elektroherd: 200 Grad Gasherd: Stufe 4 Aus dem Ofen nehmen. Kastanien schaelen (auch die hellgelbe Haut muss weg). Kastanien in einen Topf geben. Milch zugiessen. Mit Salz wuerzen und in 10 Minuten weichkochen. In der Kuechenmaschine oder mit dem Elektroquirl puerieren. Zucker, Vanillinzucker und Butter in einer Schuessel schaumig ruehren. Nach und nach die Eigelb unterruehren. Zitronenschale und Rotwein zugeben. Kastanienpueree reinruehren. Eiweiss in einer Schuessel steif schlagen. Unterheben. Eine feuerfeste Form mit Margarine einfetten. Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen und in kleine Stuecke schneiden. In der Form verteilen. Kastanienpueree draufgeben. Form in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Backzeit: 60 Minuten Elektroherd: 180 Grad Gasherd: Stufe 3 Aus dem Ofen nehmen. Mit Puderzucker bestreut servieren. Wann reichen: Als Dessert. Vorbereitung 20 Minuten Zubereitung 80 Minuten * Menue 5/253 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Tue, 17 Jan 1995 Stichworte: Auflauf, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15522 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14927 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Wein trinken - die richtigen Weingläser zum WeintrinkenWein trinken - die richtigen Weingläser zum Weintrinken
Weinkenner schwören auf die Wahl des passenden Glases zum edlen Tropfen – und das hat seinen Grund. Erst im richtigen Glas kann der Wein das volle Aroma entfalten. Sauber und geruchsfrei sollte es ohnehin sein:
Thema 10820 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |