Rezept Kastanie (Marone)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kastanie (Marone)

Kastanie (Marone)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21446
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11806 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel frisch und knackig !
Bevor Sie Spargel schälen, sollten Sie dieses feine Gemüse mindestens eine Stunde in kaltes Wasser legen. Dadurch werden Spargel – auch wenn sie schon ein paar Tage vorher geerntet wurden – wieder ganz frisch und knackig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Kastanie (Marone):

Rezept - Kastanie (Marone)
Duden: Kastanie: lat.: castanea griech.: kastaneia = Frucht des Kastanienbaums = kastanon 1: Edelkastanie = flache, runde bis ovale, essbare Frucht der Edelkastanie, die von einer braunen Schale umgeben ist u. mit zwei bis drei anderen in einer braeunlichen Huelle mit vielen langen Stacheln reift. 2: Rosskastanie = rundliche Frucht der Rosskastanie, die von einer harten, braunen, glaenzenden Schale umgeben ist und in einer festen, gruenen, stacheligen Huelle reift. Speisekammer: Kastanie: Castanea sativa Die Edelkastanie wurde jahrhundertelang angebaut und fuer Suppen, Getreidegerichte, Eintoepfe und Fuellungen verwendet. Es ist die einzige Nuss, die als Gemuese behandelt wird - weil sie mehr Staerke und weniger Oel als andere Nuesse enthaelt, kann sie anders gekocht werden. Man kann sie ganz geroestet, gekocht oder gedaempft essen. Geschaelt werden sie als Marrons glaces in Zucker oder Sirup eingelegt; gehackt werden sie in Fuellungen gegeben oder mit Gemuese kombiniert; sie werden auch zu Mehl vermahlen. Wasserkastanien: Es gibt zwei Arten von Wasserkastanien: Trapa natans haben einen essbaren Samen und sind mehlig; in Mittleuropa und Asien isst man sie roh, geroestet oder gekocht. Eine verwandte Wasserpflanze, Ling (Trapa bicornis) waechst in China, Korea und Japan. Die Samen werden gekocht gegessen oder in Honig und Zucker eingelegt oder zu Mehl verarbeitet. Die chinesische Wasserkastanie oder Pi Tsi ist ein Knollengewaechs aus Ostindien, China und Japan. Man isst sie in Scheiben geschnitten als Gemuese; ausserhalb Asiens kauft man sie gewoehnlich in Dosen. * Quelle: Duden -Die Speisekammer v.K.Besser -erfasst: v. Renate Schnapka -am 08.11.96 Stichworte: Aufbau, Info, Kastanie, Marone, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 11965 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9822 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5424 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |