Rezept Kassler mit Honigkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kassler mit Honigkruste

Kassler mit Honigkruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17600
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21625 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln aus dem Plastikbeutel !
Aus dem Beutel herausnehmen und in einen Korb schütten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1.5 kg Kassler -Rippenspeer, roh, mit Fettr
350 ml Rieslingwein -halbtrocken, aus dem Rheing
1  Zwiebel
1 klein. Inwerwurzel
- - Zitronenschale -von einer halben Zitrone
6  Pfefferkoerner
6  Wacholderbeeren
- - and und Knochen
- - au
2 El. Honig
2 El. scharfer Senf
1 El. Orangenmarmelade
1 El. Meerrettich
1 El. Semmelbroesel
4 El. Creme Fraiche
125 ml Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer -frisch gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Kassler mit Honigkruste:

Rezept - Kassler mit Honigkruste
Das Fleisch in einer Schuessel mit Wein uebergiessen, die Gewuerze zu- fuegen und 3 - 4 Stunden durchziehen lassen, dabei hin und wieder wenden. Das Kassler mit der Oberseite nach unter in einen laenglichen Schmortopf geben und 1/3 der Weinmarinade mit den Gewuerzen zugiessen. Im vorge- heizten Backofen bei mittlerer Hitze (ca. 200 Grad C) 15 Minuten braten und das Fleisch wenden. Im offenen Topf unter Begiessen mit Bratensaft weitere 20 Minuten braten, evtl. etwas Fluessigkeit durch weitere Wein- marinade zufuegen. Fuer die Kruste Honig mit Senf, Orangenmarmelade, Meerrettich und Semmel- broesel sowie 1 Essloeffel Creme Fraiche verruehren und damit die Ober- seite des Kasslers gleichmaessig bestreichen. Bei 225 Grad C weitere 15 Minuten braten, bis die Kruste schoen braun ist. Eventuell noch einmal mit etwas Honigsud nachstreichen. Das Fleisch herausnehmen und warm- stellen. Bratensatz mit der Fleischbruehe und 2 Tassen Weinmarinade ab- loeschen. Durch ein Sieb in einen kleinen Topf geben, um ein Drittel reduzieren und die restliche Creme Fraiche hinzufuegen. Nach nochmaligen Durchkochen mit Salz und Pfeffen abschmecken, evtl. eindicken. Das Fleisch vom Knochen loesen und in Scheiben schneiden. Die Sauce getrennt reichen. Dazu schmecken Schupfnudeln (Fingernudeln), Zuckererbsen und junge Moeren oder abgetropftes Aprikosenkompott. ** Gepostet von Frank Behnke Stichworte: Fleisch,Schwein,Honi, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 24838 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26544 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8272 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |