Rezept Kasselerbraten mit Kartoffelkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasselerbraten mit Kartoffelkruste

Kasselerbraten mit Kartoffelkruste

Kategorie - Fleisch, Braten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29333
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11330 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quiche Lorraine !
eine weltweit bekannte Spezialität, stammt aus der bäuerlichen Küche Lothringens. Sprachforscher vermuten, dass das Wort Quiche eine mundartliche Abwandlung des Wortes Küche ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kasseler
- - Knochen vom Fleischer
- - herauslösen lassen
- - Pfeffer
- - Salz
- - Muskatnuß, abgerieben
1 Bd. Suppengrün
250 g Kartoffeln
40 g Walnußkerne
1  Ei
750 g Rosenkohl
4 klein. Zwiebeln
30 g Butter/Margarine
2 El. dunkler Soßenbinder
Zubereitung des Kochrezept Kasselerbraten mit Kartoffelkruste:

Rezept - Kasselerbraten mit Kartoffelkruste
Kasseler mit Pfeffer einreiben. Suppengrün putzen, grob zerkleinern, zusammen mit Knochen und Fleisch in die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad / Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten braten. Nach und nach 1/2 Liter Wasser angießen. Kartoffeln schälen, grob raspeln. Nüsse hacken, mit Kartoffeln und Ei vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelmasse 20 Minuten vor Ende der Bratzeit auf dem Braten verteilen. Rosenkohl putzen, in Salzwasser 15-20 Minuten garen. Zwiebeln in Spalten schneiden. Im Fett goldbraun anbraten. Rosenkohl abgießen und zu den Zwiebeln geben. Mit Muskat würzen. Fleisch aus der Fettpfanne nehmen. Bratfond durch ein Sieb gießen. Bratensatz mit 1/8 Liter heißem Wasser lösen, zufügen und alles zum Kochen bringen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen und abschmecken. Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Portion ca. 540 kcal / 2270 kJ. Quelle: Tina 11/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 14680 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 33903 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 11428 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |