Rezept Kasselerbraten mit Kartoffelkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasselerbraten mit Kartoffelkruste

Kasselerbraten mit Kartoffelkruste

Kategorie - Fleisch, Braten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29333
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11154 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kasseler
- - Knochen vom Fleischer
- - herauslösen lassen
- - Pfeffer
- - Salz
- - Muskatnuß, abgerieben
1 Bd. Suppengrün
250 g Kartoffeln
40 g Walnußkerne
1  Ei
750 g Rosenkohl
4 klein. Zwiebeln
30 g Butter/Margarine
2 El. dunkler Soßenbinder
Zubereitung des Kochrezept Kasselerbraten mit Kartoffelkruste:

Rezept - Kasselerbraten mit Kartoffelkruste
Kasseler mit Pfeffer einreiben. Suppengrün putzen, grob zerkleinern, zusammen mit Knochen und Fleisch in die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad / Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten braten. Nach und nach 1/2 Liter Wasser angießen. Kartoffeln schälen, grob raspeln. Nüsse hacken, mit Kartoffeln und Ei vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelmasse 20 Minuten vor Ende der Bratzeit auf dem Braten verteilen. Rosenkohl putzen, in Salzwasser 15-20 Minuten garen. Zwiebeln in Spalten schneiden. Im Fett goldbraun anbraten. Rosenkohl abgießen und zu den Zwiebeln geben. Mit Muskat würzen. Fleisch aus der Fettpfanne nehmen. Bratfond durch ein Sieb gießen. Bratensatz mit 1/8 Liter heißem Wasser lösen, zufügen und alles zum Kochen bringen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen und abschmecken. Zubereitungszeit/Arbeitszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Portion ca. 540 kcal / 2270 kJ. Quelle: Tina 11/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 12546 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 18304 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 15442 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |