Rezept Kasseler im Teig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasseler im Teig

Kasseler im Teig

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2603
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4530 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kasseler (ohne Knochen)
150 g Mehl
1/2 Tl. Salz
70 g Butter oder Margarine
75 g Quark (20 %),
2 El. Wasser
2 El. milder Senf
2 El. Honig
1  Knoblauchzehe
- - abger. Schale 1/2 unbehandelten Zitr
- - Pfeffer
- - Paprika
- - Rosmarinpulver
8 gross. Wirsingkohlblätter
- - Salzwasser
1  Eiweiß
1  Eigelb
1 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Kasseler im Teig:

Rezept - Kasseler im Teig
Alle Zutaten für den Teig in ein hohes schlankes Gefäß geben, mit dem Handrührgerät in sehr kurzer Zeit zu einem Teigkloß zusammenkneten. Mindestens 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Marinade alle Zutaten mischen. Das Kasseler damit bestreichen und zugedeckt zur Seite stellen. Die Blattrippen der Wirsingblätter flachschneiden, in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. garen, bis die Blätter weich und biegsam sind. Herausnehmen, in kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Teig zu einem Rechteck von 30 x 45 cm ausrollen. Ziegelartig mit Kohlblättern belegen. Kasseler in die Mitte legen, Blätter darüberschlagen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen, zuerst die Schmalseite, dann die Längsseite darüberlegen, Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Wasser verquirlen, den Teig damit bestreichen. Aus Teigresten Verzierungen formen, auflegen und auch bestreichen. Backofen auf 200-250° vorheizen. Beim Einschieben des Bratens zurückschalten und ca. 40-45 min. braten. Schaltung: 170-190°, 1. Schiebeleiste v, u. 160-180°, Umluftbackofen Tips: Kasseler läßt sich auch mit TK-Blätterteig zubereiten. Restlichen Wirsingkohl zu einem späteren Zeitpunkt verwenden oder als gedünstetes Wirsinggemüse dazu servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12500 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 13077 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 9596 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |