Rezept Kasseler im Teig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasseler im Teig

Kasseler im Teig

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2603
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4413 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kasseler (ohne Knochen)
150 g Mehl
1/2 Tl. Salz
70 g Butter oder Margarine
75 g Quark (20 %),
2 El. Wasser
2 El. milder Senf
2 El. Honig
1  Knoblauchzehe
- - abger. Schale 1/2 unbehandelten Zitr
- - Pfeffer
- - Paprika
- - Rosmarinpulver
8 gross. Wirsingkohlblätter
- - Salzwasser
1  Eiweiß
1  Eigelb
1 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Kasseler im Teig:

Rezept - Kasseler im Teig
Alle Zutaten für den Teig in ein hohes schlankes Gefäß geben, mit dem Handrührgerät in sehr kurzer Zeit zu einem Teigkloß zusammenkneten. Mindestens 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Marinade alle Zutaten mischen. Das Kasseler damit bestreichen und zugedeckt zur Seite stellen. Die Blattrippen der Wirsingblätter flachschneiden, in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. garen, bis die Blätter weich und biegsam sind. Herausnehmen, in kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Teig zu einem Rechteck von 30 x 45 cm ausrollen. Ziegelartig mit Kohlblättern belegen. Kasseler in die Mitte legen, Blätter darüberschlagen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen, zuerst die Schmalseite, dann die Längsseite darüberlegen, Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Wasser verquirlen, den Teig damit bestreichen. Aus Teigresten Verzierungen formen, auflegen und auch bestreichen. Backofen auf 200-250° vorheizen. Beim Einschieben des Bratens zurückschalten und ca. 40-45 min. braten. Schaltung: 170-190°, 1. Schiebeleiste v, u. 160-180°, Umluftbackofen Tips: Kasseler läßt sich auch mit TK-Blätterteig zubereiten. Restlichen Wirsingkohl zu einem späteren Zeitpunkt verwenden oder als gedünstetes Wirsinggemüse dazu servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6307 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 66785 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7772 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |