Rezept Kasseler im Kartoffelmantel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasseler im Kartoffelmantel

Kasseler im Kartoffelmantel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12464
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5539 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Kasseler ohne Knochen
100 g Apfelkraut
2 El. Zitronensaft
2 El. Sojasauce
1 El. Honig
2 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
4  Eigelb
4 El. Speisestaerke
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
1 Tl. Frischen gehackten Majoran
50 ml Oel zum Bestreichen bzw. Braten
250 ml Rinderbruehe (Instant)
100 ml Sahne
2 El. Dunklen Saucenbinder
Zubereitung des Kochrezept Kasseler im Kartoffelmantel:

Rezept - Kasseler im Kartoffelmantel
Marinierzeit: ca. 3-4 Stunden Vorbereitung: ca. 30 Minuten Garzeit: ca. 60 Minuten ca. 1189 Kalorien / 4977 Joule pro Portion Fleisch waschen, trockentupfen. Zutaten fuer die Marinade verruehren. Fleisch damit bestreichen. Einige Stunden abgedeckt ziehen lassen. Kartoffeln schaelen, waschen und grob raspeln. Mit Eigelb und Speisestaerke mischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran wuerzen. Kasseler aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen (Marinade beiseite stellen). Fleisch mit der Fettseite nach unten in einen Braeter legen. Mit ca. der Haelfte der Kartoffelmasse bestreichen, gut andruecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca. 1 Stunde garen. Kartoffelkruste hin und wieder mit Oel bestreichen. Fuer die Sauce restliche Marinade mit Rinderbruehe und Sahne erhitzen, mit Saucenbinder andicken, nach Wunsch abschmecken. Aus der restlichen Kartoffelmasse in erhitztem Oel kleine Roesti abbacken. Fleisch mit den Roestis und der Sauce servieren. Dazu passt Wirsinggemuese. Erfasser: Stichworte: Fleisch, Kartoffeln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4551 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5467 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 95073 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |