Rezept Kasseler im Brotteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasseler im Brotteig

Kasseler im Brotteig

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4086
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12298 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/2  Pk. Krustenbrot- Backmischung (50
1  Würfel frische Hefe
500 g Äpfel
50 g frische Meerrettichwurzel (evtl. mehr)
3 El. Zitronensaft
40 g Semmelbrösel
1.5 kg Kasseler (ausgelöst)
1  Eiweiß
Zubereitung des Kochrezept Kasseler im Brotteig:

Rezept - Kasseler im Brotteig
Die Backmischung mit der Hefe nach Packungsanleitung zubereiten und gehen lassen. Äpfel und Meerrettich waschen, schälen und auf der Haushaltsreibe fein reiben. Sofort mit Zitronensaft verkneten. Zudecken und beiseite stellen. Den Brotteig in Backblechgröße ausrollen, auf ein gerettetes Blech legen. Mit Semmelbröseln bestreuen. Fleisch darauflegen. Dann die Apfel-Meerrettich-Masse gut ausdrücken und fest auf das Fleisch drücken. Die Teigränder mit Eiweiß bepinseln und über das Fleisch legen. Ränder mit einer Gabel andrücken, den übrigen Teig abschneiden. Die Teigoberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit der Dampf später entweichen kann. Mit Wasser bepinseln und Mehl bestäuben. Im vorgeheizten Backofen backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 45 Min. Etwas abkühlen lassen und dann aufschneiden: Das geht am besten mit einem elektrischen Messer. Dazu schmeckt Krautsalat. Variante: Statt der Äpfel können Sie Pflaumen verwenden. Kochen Sie 250 g Backpflaumen ohne Stein in 100 ml Wasser auf, und lassen Sie sie gut abtropfen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 5500 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5712 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 8225 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |