Rezept Kasseler Apfel Topf

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kasseler-Apfel-Topf

Kasseler-Apfel-Topf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23743
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3017 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: alles griffbereit !
Bringen Sie eine Wäscheklammer an dem Küchenhängeschrank an. Dort können Sie ihre Einkaufs- oder Spickzettel, Rezepte o.ä. anklemmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Geräucherter, durchwachsener
- - Speck
2  Rote Zwiebeln (100g)
500 g Kartoffeln
200 g Porree
600 g Kasseler (ohne Knochen)
2 El. Öl
1/4 l Wasser
- - Pfeffer
- - Salz
500 g Äpfel
1 Bd. Petersilie (gehackt)
Zubereitung des Kochrezept Kasseler-Apfel-Topf:

Rezept - Kasseler-Apfel-Topf
Speck wuerfeln. Gemuese putzen, waschen, in mundgerechte Stuecke schneiden. Kasseler grob wuerfeln. Speckwuerfel im heissen Oel auslassen. Zwiebeln und Kartoffeln zugeben, kurz mitduensten, mit Wasser abloeschen. Kasseler und Porree zufuegen, wuerzen, ca. 20 Minuten garen. Aepfel waschen, trockenreiben. Kerngehaeuse entfernen. Aepfel in Ringe schneiden (evtl. halbieren), 10 bis 15 Minuten mitgaren. Abschmecken. Mit Petersilie bestreuen. Pro Person ca. 820 kcal (3440 kJ) Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 5816 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 12031 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 6607 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |