Rezept KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST

KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9929 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgeputzter Essig !
Stellen Sie einen Zweig Estragon in einfachen Essig. Lassen Sie ihn in der Flasche, bis der Essig verbraucht ist. Es sieht hübsch aus und verfeinert den Essig erheblich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehlige Kartoffeln; gekocht
4 El. Fluessige Sahne
100 g Weizenmehl
30 g Hartweizengriess
4  Eier
- - Salz
- - Muskat
- - Butter; zum Einpinseln
4 Scheib. Grobe, magere Leberwurst
30 g Mehl
1  Ei; verquirlt
60 g Toastbrot; entrindet
1/2 El. Majoranblaettchen
- - Thymian; fein gehackt
30 g Butterschmalz
1  Kopfsalat
100 g Creme fraiche
1  Zitrone; den Saft
- - Salz und Pfeffer
1/2 Bd. Radieschen
1 El. Schnittlauchroellchen
- - Ulli Fetzer Rezept von Johann Lafer
Zubereitung des Kochrezept KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST:

Rezept - KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST
Die gekochten Kartoffeln lauwarm durch die Kartoffelpresse druecken. Fluessige Sahne dazugeben. Weizenmehl, Hartweizengriess und Eier zugeben und gut verruehren. Mit etwas Salz und frisch geriebener Muskatnuss wuerzen. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen und anschliessend in einem beschichteten, vorgeheizten Waffeleisen ausbacken, das vorher mit etwas Butter eingepinselt wurde. Die Leberwurstscheiben erst in Mehl, dann in verquirltem Ei wenden; gut abtropfen lassen. Das entrindete und gemahlene Toastbrot mit Majoranblaettchen und fein gehacktem Thymian vermischen, darin die Leberwurstscheiben panieren. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die panierten Leberwurstscheiben goldgelb ausbacken, herausnehmen und abtropfen lassen. Die geputzten und gewaschenen Kopfsalatblaetter auf die Kartoffelwaffeln legen und darauf je eine Scheibe der gebackenen Leberwurst geben. Creme fraiche, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen, glattruehren und dann davon etwas ueber die Leberwurst geben. Zum Schluss Radieschen, in Scheiben geschnitten, und Schnittlauchroellchen darueberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9838 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6648 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 11735 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |