Rezept KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST

KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10395 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Käse zu frisch zum Reiben ? !
Käse lässt sich nur schwer reiben, wenn er ganz frisch ist. Außerdem verklebt die Reibe sehr stark. Legen sie den Käse einfach einige Zeit ins Gefrierfach. Er lässt sich dann wunderbar reiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehlige Kartoffeln; gekocht
4 El. Fluessige Sahne
100 g Weizenmehl
30 g Hartweizengriess
4  Eier
- - Salz
- - Muskat
- - Butter; zum Einpinseln
4 Scheib. Grobe, magere Leberwurst
30 g Mehl
1  Ei; verquirlt
60 g Toastbrot; entrindet
1/2 El. Majoranblaettchen
- - Thymian; fein gehackt
30 g Butterschmalz
1  Kopfsalat
100 g Creme fraiche
1  Zitrone; den Saft
- - Salz und Pfeffer
1/2 Bd. Radieschen
1 El. Schnittlauchroellchen
- - Ulli Fetzer Rezept von Johann Lafer
Zubereitung des Kochrezept KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST:

Rezept - KARTOFFELWAFFEL MIT GEBACKENER LEBERWURST
Die gekochten Kartoffeln lauwarm durch die Kartoffelpresse druecken. Fluessige Sahne dazugeben. Weizenmehl, Hartweizengriess und Eier zugeben und gut verruehren. Mit etwas Salz und frisch geriebener Muskatnuss wuerzen. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen und anschliessend in einem beschichteten, vorgeheizten Waffeleisen ausbacken, das vorher mit etwas Butter eingepinselt wurde. Die Leberwurstscheiben erst in Mehl, dann in verquirltem Ei wenden; gut abtropfen lassen. Das entrindete und gemahlene Toastbrot mit Majoranblaettchen und fein gehacktem Thymian vermischen, darin die Leberwurstscheiben panieren. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die panierten Leberwurstscheiben goldgelb ausbacken, herausnehmen und abtropfen lassen. Die geputzten und gewaschenen Kopfsalatblaetter auf die Kartoffelwaffeln legen und darauf je eine Scheibe der gebackenen Leberwurst geben. Creme fraiche, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen, glattruehren und dann davon etwas ueber die Leberwurst geben. Zum Schluss Radieschen, in Scheiben geschnitten, und Schnittlauchroellchen darueberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la ItaliaSalami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
Wer Italien nur mit Pasta, Parmesan und Tiramisu verbindet, verpasst ein weiteres köstliches Eckchen des stiefelförmigen Delikatessenparadieses.
Thema 11731 mal gelesen | 18.09.2007 | weiter lesen
Mangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in SenfsoßeMangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in Senfsoße
Mangold, sagen viele, ist eine Art Spinat – ein Irrtum, der vermutlich aus der Verwendung des Mangold rührt.
Thema 33710 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 8263 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |