Rezept Kartoffelsuppe mit Steinpilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsuppe mit Steinpilzen

Kartoffelsuppe mit Steinpilzen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23391
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6070 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln; mehligkochend
2  Zwiebeln
1 mittl. Lauchstange
4 El. Distelöl
1 El. Paprikapulver; edelsüß
- - Salz
1 1/4 l Gemüsebrühe
150 g Steinpilze
20 g Butter
125 g Sahne
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsuppe mit Steinpilzen:

Rezept - Kartoffelsuppe mit Steinpilzen
1 bn Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, waschen und in Ringe schneiden. Das Distelöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Lauch darin unter Rühren anbraten. Die Kartoffelscheiben dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Das Paprikapulver darüber streuen, salzen und unter Rühren die Gemüsebrühe angießen. Etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen. Die Steinpilze putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilzscheiben darin bei starker Hitze so lange braten, bis alle austretende Pilzflüssigkeit eingekocht ist. Die Pilze salzen. Die Suppe mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren und die Sahne einrühren. Nochmals abschmecken. Den Schnittlauchwaschen und in Röllchen schneiden. Die Suppe auf den Tellern anrichten, die Pilze daraufgeben und mit dem Schnittlauch bestreuen. Tip: Statt frischer Pilze können auch getrocknete verwendet werden. Die Pilze kurz unter fließendem Wasser waschen und in wenig Wasser etwa 10 Minuten garen. Die Suppe pürieren und erst die Pilze und danach die Sahne unterrühren. Die Suppe schmeckt übrigens auch mit Schmand recht gut. Quelle: Nach Gu, Renate Zeltner "Mit Pilzen" (Imho recht empfehlenswert)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6931 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16502 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31603 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |