Rezept Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer

Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer

Kategorie - Suppe, Creme, Kartoffel, Birne, Ingwer Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7620 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
300 g Mehlig kochende Kartoffeln
300 g Birnen
1 klein. Stueck frischer Ingwer
25 g Butter
1 l Gemuesebouillon Menge anpassen
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
100 ml Rahm
1  Handvoll Kresse; oder
- - Thymianblaettchen
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 11/99 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer:

Rezept - Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer
(*) Als Vorspeise Die Kartoffeln schaelen und klein wuerfeln. Die Birnen ebenfalls schaelen, vierteln, das Kerngehaeuse entfernen und die Schnitze ebenfalls in Wuerfel schneiden. Den Ingwer schaelen und fein reiben. In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Kartoffeln, Birnen und Ingwer darin anduensten. Die Bouillon dazugiessen und alles zugedeckt waehrend fuendunfzwanzig bis dreissig Minuten weich kochen. Fein puerieren. Die Suppe mit Salz sowie Pfeffer abschmekken. Den Rahm steif schlagen. Die Suppe in Teller oder Tassen anrichten. Je einen Klacks Rahm daraufgeben und mit etwas Kresse oder Thymianblaettchen garnieren. :Fingerprint: 21629471,101318683,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 6783 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14363 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 26051 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |