Rezept Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer

Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer

Kategorie - Suppe, Creme, Kartoffel, Birne, Ingwer Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8118 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
300 g Mehlig kochende Kartoffeln
300 g Birnen
1 klein. Stueck frischer Ingwer
25 g Butter
1 l Gemuesebouillon Menge anpassen
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
100 ml Rahm
1  Handvoll Kresse; oder
- - Thymianblaettchen
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 11/99 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer:

Rezept - Kartoffelsuppe mit Birnen und Ingwer
(*) Als Vorspeise Die Kartoffeln schaelen und klein wuerfeln. Die Birnen ebenfalls schaelen, vierteln, das Kerngehaeuse entfernen und die Schnitze ebenfalls in Wuerfel schneiden. Den Ingwer schaelen und fein reiben. In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Kartoffeln, Birnen und Ingwer darin anduensten. Die Bouillon dazugiessen und alles zugedeckt waehrend fuendunfzwanzig bis dreissig Minuten weich kochen. Fein puerieren. Die Suppe mit Salz sowie Pfeffer abschmekken. Den Rahm steif schlagen. Die Suppe in Teller oder Tassen anrichten. Je einen Klacks Rahm daraufgeben und mit etwas Kresse oder Thymianblaettchen garnieren. :Fingerprint: 21629471,101318683,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7928 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8247 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 6900 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |