Rezept Kartoffelschnee mit Krebsbutter und Kaviar

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelschnee mit Krebsbutter und Kaviar

Kartoffelschnee mit Krebsbutter und Kaviar

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12450
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6723 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: So riecht Blumenkohl nicht !
Eine rohe Kartoffel oder ein Lorbeerblatt im Blumenkohl-kochwasser verhindert eine starke Geruchsbildung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
70 g Dose Krebsbutter
150 g Schlagsahne Salz, Pfeffer
70 g Keta-Kaviar
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelschnee mit Krebsbutter und Kaviar:

Rezept - Kartoffelschnee mit Krebsbutter und Kaviar
Kartoffeln 20 Min. kochen, durch die Kartoffelpresse druecken. Krebsbutter schmelzen, gut die Haelfte davon mit der Schlagsahne und den Kartoffeln verquirlen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Auf einer vorgewaermter Platte anrichten, mit Kaviar bestreuen und mit restlicher Krebsbutter betraeufeln. Pro Portion 450 kcal/1884 kJ. * Quelle: ARD/ZDF 29.12.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sat, 31 Dec 1994 Stichworte: Vorspeise, Kalt, Krebsbutter, Kaviar, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7747 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15227 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11712 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |