Rezept Kartoffelsavarin mit Kraeutern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsavarin mit Kraeutern

Kartoffelsavarin mit Kraeutern

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20438
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiges Gulasch !
Schneiden Sie die Fleischstücke für das Gulasch nicht zu klein. Das Fleisch verliert zu viel Saft und wird trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln +++++
- - Butter fuer die Form
60 g Allgaeuer Emmentaler Kaese
1 1/4 Tl. Selleriesalz
1 Tl. Grillgewuerz
1  Knoblauchzehe
1  Tas. feingeschnittene oder tief-
- - gefrorene Kraeuter (viel
- - Schnittlauch, Liebstoeckl/
- - Maggikraut, Majoran, Thymian)
3  Eier
2 El. saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsavarin mit Kraeutern:

Rezept - Kartoffelsavarin mit Kraeutern
Die Kartoffeln waschen und halbweich daempfen (etwa 20 Minuten). Mit kaltem Wasser abschrecken und schaelen. In spaghettidicke Streifen raspeln. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Reisrandform sorgfaeltig mit Butter einfetten. Den Kaese fein reiben, die Form mit Kaese ausstreuen. Den restlichen Kaese mit 4/5 des Selleriesalze und dem Grillgewuerz mischen. Die Kartoffelraspeln schichtweise in die Gratinform fuellen und jede Schicht mit Kaesefuellung und Kraeutern bestreuen. Die Kartoffelmasse etwas zusammendruecken. Die Eier mit der Sahne und dem restlichen Selleriesalz verquirlen und ueber den Auflauf giessen. Die Form auf der zweiten Leiste von unten in die Backform schieben. Etwa 35 - 40 Minuten backen. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten auf einem Kuchengitter abkuehlen lassen, dann vorsichtig auf eine vorgewaermte Platte stuerzen und mit Gemuese fuellen. Dazu passt: Rosenkohl oder Pilze Zubereitungszeit: 50 Minuten Backzeit: 35 - 40 Minuten Pro Person etwa 310 Kalorien Quelle: Ingrid Fruechtel Das neue vegetarische Kochbuch Graefe und Unzer ** Gepostet von Edwin Litterst Stichworte: Vegetarisch, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4816 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7633 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 7028 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |