Rezept Kartoffelsalat nach amerikanicher Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat nach amerikanicher Art

Kartoffelsalat nach amerikanicher Art

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12448
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3546 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kartoffeln; festkochend, die man nicht schaelen braucht !
- - z.B. Raclettekartoffeln
200 g Gemischter Blattsalat geruestet
4 El. Rotweinessig
1 Tl. Senf
- - Salz
- - Pfeffer
5 El. Olivenoel
4 El. Sesamsamen
180 g Saurer Halbrahm
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat nach amerikanicher Art:

Rezept - Kartoffelsalat nach amerikanicher Art
Die Kartoffeln ungeschaelt auf ein Backblech geben und im auf 220 GradC vorgeheizten Ofen waehrend ca. 40 Minuten goldbraun und weich backen. Salat auf vier grossen Tellem verteilen. Fuer die Sauce alle Zutaten verruehren. Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun roesten. Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Karttoffeln aus dem Ofen nehmen, sofort der Laenge nach halbieren und auf dem Salat verteilen. Alles mit Salatsauce betraeufeln und mit Sesam bestreuen. Den Sauerahm separat dazu servieren. Nach: D'Chuchi, Heft 6, 1991 02.02.1994 Erfasser: Stichworte: Salate, Kartoffeln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Margarine - ein Kunstprodukt zum StreichenMargarine - ein Kunstprodukt zum Streichen
Aus der gesunden Ernährung ist die Margarine heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie ist überwiegend pflanzlicher Natur und in der halbfetten Variante deutlich leichter als Butter.
Thema 3627 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13565 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Fondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmenFondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmen
An langen Winterabenden wird Gemütlichkeit groß geschrieben. Deshalb stehen Essen mit Zelebrierungscharakter hoch im Kurs – nicht schnell soll es gehen, sondern möglichst lange dauern.
Thema 38797 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |