Rezept Kartoffelsalat mit Rauke, einfach

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat mit Rauke, einfach

Kartoffelsalat mit Rauke, einfach

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25542
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5090 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quitten !
In Gelee-Form, ein gutes Durchfallmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg festkochende Kartoffeln; Cilena oder Bamberger Hoernchen
- - Kuemmel
3  Eier
1 Bd. Rucola
1/4 l Fleischbruehe
2 El. Weissweinessig
2 El. Olivenoel
- - Salz
- - gemoerster schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat mit Rauke, einfach:

Rezept - Kartoffelsalat mit Rauke, einfach
Kartoffeln in der Schale in Salzwasser mit etwas Kuemmel gar kochen. Abschrecken - abpellen und noch lauwarm verarbeiten. Bruehe leicht erhitzen und ueber die in feine Scheiben geschnittenen Kartoffeln geben - Essig und Olivenoel dazu - alles 15 Min. durchziehen lassen. Hartgekochte Eier klein hacken, Rucola saeubern, trocknen, von den groben Stielen befreien und in mundgerechte Stuecke zupfen. Eier und Rucola unter die Kartoffeln mischen. Alles salzen und mit gemoersten, schwarzen Pfeffer bestreuen. Schmeckt als kleine Vorspeise oder zu gegrilltem Fisch und Fleisch hervorragend. Die Kartoffeln nehmen unterschiedlich die Fluessigkeit auf - also evtl. etwas mehr Bruehe und Olivenoel nehmen, auf keinen Fall mehr Essig. QUELLE: DAS!-Sendung am 24. Juli Rezept von Rainer Sass erfasst von Petra

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6533 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41582 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 9375 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |