Rezept Kartoffelsalat mit mit Gemuese in Rosmarindressing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat mit mit Gemuese in Rosmarindressing

Kartoffelsalat mit mit Gemuese in Rosmarindressing

Kategorie - Salat, Gemuese, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25726
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2761 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olive !
Gegen Gicht helfen bei der Entgiftungsarbeit der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Pellkartoffeln
500 g Gemuese, nach Wahl z.B. Karotten Zucchini Broccoli
- - Blumenkohl
- - Petersilie
1  Knoblauchzehe
1  Zweig Rosmarin
250 ml Olivenoel
2  Eigelb
1/2  Zitrone, Saft von
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat mit mit Gemuese in Rosmarindressing:

Rezept - Kartoffelsalat mit mit Gemuese in Rosmarindressing
Die geschaelte, leicht flachgedrueckte Knoblauchzehe mit dem Rosmarin in Oel vorsichtig erhitzen, abkuehlen lassen und absieben. Das Gemuese putzen und kleinschneiden, in Salzwasser garen und kurz in Eiswasser abschrecken. Alle Zutaten fuer das Dressing mit dem Stabmixer schaumig schlagen. Das noch warme Gemuese sofort mit den in Scheiben geschnittenen Kartoffeln und dem Dressing vermischen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 13527 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6524 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 7874 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |