Rezept Kartoffelsalat mit Gurken und Raeucheraal

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat mit Gurken und Raeucheraal

Kartoffelsalat mit Gurken und Raeucheraal

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17156
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3670 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Salatgurke
- - Salz
80 g Schalotten
80 ml Oel
400 ml Kalbsfond
5 El. Weissweinessig
- - Weisser Pfeffer
1 Tl. Zucker
1 kg Festkochende Kartoffeln
4  Eigelb
150 g Raeucheraalfilet
1  Bd. Dill
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat mit Gurken und Raeucheraal:

Rezept - Kartoffelsalat mit Gurken und Raeucheraal
Die Gurke schaelen, in nicht zu duenne Scheiben schneiden, salzen und beiseite stellen. Die Schalotten pellen und fein wuerfeln. Das Oel im Topf erhitzen, Schalotten darin glasig anduensten. Kalbsfond, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben und aufkochen lassen. Den Essigfond durch ein Sieb in einen Topf umgiessen, die Rueckstaende im Sieb gut ausdruecken. Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abgiessen, abdaempfen, moeglichst warm pellen. Eigelb mit dem Schneebesen bei milder Hitze unter den Essigfond schlagen, bis eine leicht cremige Konsistenz erreicht ist. Die warmen Kartoffeln in die Eigelbsauce schneiden und vorsichtig unterheben. Den Salat zugedeckt beiseite stellen und etwas durchziehen lassen. Inzwischen das Aalfilet wuerfeln, ohne Fett kurz braten und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Dillaestchen nicht zu fein hacken. Aal und Dill vor dem Servieren auf den Salat streuen. * Quelle: Nach: Essen&Trinken, 1993 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Salat, Kalt, Kartoffel, Gurke, Aal, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38491 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 10086 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Weinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer WanderführerWeinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer Wanderführer
22 Weinwanderwege, die innerhalb einer Stunde oder in bis zu vier Tagen durch Weinregionen von Elsass und Baden führen, stellt der Weinwanderführer von Elsbeth Hobmeier und Beat Keolliker auf 160 Seiten und in Farbe vor.
Thema 7596 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |