Rezept Kartoffelsalat mit Filetstreifen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat mit Filetstreifen

Kartoffelsalat mit Filetstreifen

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 g Rinderfilet
5 Tl. kaltgepresstes Oel
2 Tl. Sojasauce
600 g neue Salatkartoffeln
1/8 l Gemuesebruehe
1 Tl. milder Senf
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Zitronensaft
- - einige Blaetter Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat mit Filetstreifen:

Rezept - Kartoffelsalat mit Filetstreifen
Wenn Sie sich mittags kalt verpflegen (z.B. am Arbeitsplatz), sollten Sie abends immer eine Kleinigkeit kochen - wie diesen eiweissreichen Salat. Er kann auch einige Zeit stehen, bevor Sie ihn essen. Das erleichtert die Zeiteinteilung, wenn Ihr Baby schon auf der Welt ist. Das Rinderfilet in duenne Scheiben schneiden, diese evtl. noch etwas flachklopfen. Drei Teeloeffel Oel mit Sojasauce vermischen, die Filetscheiben darin wenden und ziehen lassen. Kartoffeln waschen, mit der Wurzelbuerste gruendlich abbuersten und in einem Topf mit wenig Wasser und Salz in etwa 20 Minuten garkochen. Gemuesebruehe aufkochen, Senf und den Pfeffer hinzugeben, den Topf vom Herd ziehen. Nun die Filetscheiben auf dem Kontaktgrill oder in einer gusseisernen Bratpfanne von beiden Seiten kurz roesten. Kartoffeln in Scheiben schneiden und im lockeren Wechsel mit den Filetscheiben auf eine Platte schichten. Bruehe mit restlichem Oel und Zitronensaft abschmecken und ueber den Salat verteilen. Die Basilikumblaettchen auf den Salat setzen und ihn kurz ziehen lassen. (Pro Person ca. 498 kcal) Tip: Statt Rinderfilet koennen Sie auch Haehnchenbrust nehmen. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 6/91, gepostet von Eva-D. Bilgic Stichworte: Schwanger, Stillen, Salat, Kartoffel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?
Novel Food sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die in der EU kaum zum Verzehr verwendet wurden, aber nun Einzug erhalten sollen. Was verbirgt sich hinter Novel Food?
Thema 6790 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10722 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 11231 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |