Rezept Kartoffelsalat mit Filetstreifen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat mit Filetstreifen

Kartoffelsalat mit Filetstreifen

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3935 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 g Rinderfilet
5 Tl. kaltgepresstes Oel
2 Tl. Sojasauce
600 g neue Salatkartoffeln
1/8 l Gemuesebruehe
1 Tl. milder Senf
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Zitronensaft
- - einige Blaetter Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat mit Filetstreifen:

Rezept - Kartoffelsalat mit Filetstreifen
Wenn Sie sich mittags kalt verpflegen (z.B. am Arbeitsplatz), sollten Sie abends immer eine Kleinigkeit kochen - wie diesen eiweissreichen Salat. Er kann auch einige Zeit stehen, bevor Sie ihn essen. Das erleichtert die Zeiteinteilung, wenn Ihr Baby schon auf der Welt ist. Das Rinderfilet in duenne Scheiben schneiden, diese evtl. noch etwas flachklopfen. Drei Teeloeffel Oel mit Sojasauce vermischen, die Filetscheiben darin wenden und ziehen lassen. Kartoffeln waschen, mit der Wurzelbuerste gruendlich abbuersten und in einem Topf mit wenig Wasser und Salz in etwa 20 Minuten garkochen. Gemuesebruehe aufkochen, Senf und den Pfeffer hinzugeben, den Topf vom Herd ziehen. Nun die Filetscheiben auf dem Kontaktgrill oder in einer gusseisernen Bratpfanne von beiden Seiten kurz roesten. Kartoffeln in Scheiben schneiden und im lockeren Wechsel mit den Filetscheiben auf eine Platte schichten. Bruehe mit restlichem Oel und Zitronensaft abschmecken und ueber den Salat verteilen. Die Basilikumblaettchen auf den Salat setzen und ihn kurz ziehen lassen. (Pro Person ca. 498 kcal) Tip: Statt Rinderfilet koennen Sie auch Haehnchenbrust nehmen. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 6/91, gepostet von Eva-D. Bilgic Stichworte: Schwanger, Stillen, Salat, Kartoffel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15825 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12646 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Auberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und leckerAuberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und lecker
das Gemüse das an Urlaub erinnert. Auberginen sind vor allem in der südlichen und der mediterranen Küche zu Hause. Dieses Gemüse lässt sich leicht und lecker zubereiten.
Thema 67185 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |