Rezept Kartoffelsalat aus Schlesien

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat aus Schlesien

Kartoffelsalat aus Schlesien

Kategorie - Salat, Kalt, Kartoffel, Hering, Deutschland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5165 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Ausgenommene Salzheringe
1 kg Kartoffeln; festkochend
1  Sauerlicher Apfel
2  Gewuerzgurken
125 ml Bruehe
4 El. Weinessig
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1 Prise Zucker
100 g Durchwachsener Speck
1  Zwiebel
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat aus Schlesien:

Rezept - Kartoffelsalat aus Schlesien
Heringe ueber Nacht in kaltes Wasser legen, damit das ueberschuessige Salz ausziehen kann. Kartoffeln abbuersten. In einem Topf mit Wasser bedeckt 25 bis 30 Minuten kochen. Abgiessen, abschrecken und abziehen. Erkalten lassen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. In eine Schuessel geben. Heringskoepfe abschneiden. Haut und Mittelgraete entfernen, Filets unter kaltem Wasser abspuelen. Trockentupfen. Apfel schaelen, vierteln und entkernen. Heringsfilets, Apfel und Gewuerzgurken in 5 mm dicke, 3 cm lange Streifen schneiden. Zu den Kartoffeln geben. Bruehe ueber die Kartoffeln giessen. Erkalten lassen. Weinessig, Salz, Pfeffer und Zucker mischen, ueber den Salat giessen. Vorsichtig mischen, sechszig Minuten zugedeckt im Kuehlschrank durchziehen lassen. Inzwischen Speck in Wuerfel schneiden. Zwiebel schaelen, fein hacken. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebel dazugeben und goldgelb roesten. Vor dem Servieren heiss ueber den Salat giessen. :Fingerprint: 21072206,101318730,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11665 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Indonesische Küche - lecker und vielseitigIndonesische Küche - lecker und vielseitig
Die indonesische Küche entführt Sie nach Asien und in die Niederlande. Die asiatischen Einflüsse sind aufgrund der geographischen Lage leicht nachzuvollziehen, die niederländischen sind der holländischen Kolonialzeit geschuldet, die natürlich auch auf der Speisekarte ihre Spuren hinterließ.
Thema 9018 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3514 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |