Rezept Kartoffelsalat aus Schlesien

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelsalat aus Schlesien

Kartoffelsalat aus Schlesien

Kategorie - Salat, Kalt, Kartoffel, Hering, Deutschland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5085 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Ausgenommene Salzheringe
1 kg Kartoffeln; festkochend
1  Sauerlicher Apfel
2  Gewuerzgurken
125 ml Bruehe
4 El. Weinessig
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1 Prise Zucker
100 g Durchwachsener Speck
1  Zwiebel
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelsalat aus Schlesien:

Rezept - Kartoffelsalat aus Schlesien
Heringe ueber Nacht in kaltes Wasser legen, damit das ueberschuessige Salz ausziehen kann. Kartoffeln abbuersten. In einem Topf mit Wasser bedeckt 25 bis 30 Minuten kochen. Abgiessen, abschrecken und abziehen. Erkalten lassen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. In eine Schuessel geben. Heringskoepfe abschneiden. Haut und Mittelgraete entfernen, Filets unter kaltem Wasser abspuelen. Trockentupfen. Apfel schaelen, vierteln und entkernen. Heringsfilets, Apfel und Gewuerzgurken in 5 mm dicke, 3 cm lange Streifen schneiden. Zu den Kartoffeln geben. Bruehe ueber die Kartoffeln giessen. Erkalten lassen. Weinessig, Salz, Pfeffer und Zucker mischen, ueber den Salat giessen. Vorsichtig mischen, sechszig Minuten zugedeckt im Kuehlschrank durchziehen lassen. Inzwischen Speck in Wuerfel schneiden. Zwiebel schaelen, fein hacken. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebel dazugeben und goldgelb roesten. Vor dem Servieren heiss ueber den Salat giessen. :Fingerprint: 21072206,101318730,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5507 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5943 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10649 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |