Rezept Kartoffelring mit Gulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelring mit Gulasch

Kartoffelring mit Gulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14502
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2723 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schlapper Salat !
Rauke oder Kopfsalat, die durch Lagerung schlapp geworden sind, werden wieder frisch, wenn sie für 5 Minuten in warmem Wasser liegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rindfleisch aus der Keule
200 g Zwiebeln
60 g Schweineschmalz
1  gestr. El. edelsuesses Paprikapulver
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
- - Knoblauchpulver
3/8 l heisse Wuerfelbruehe
2  gruene Paprikaschoten
2 gross. Karotten
1/8 l saure Sahne
1 Tl. Speisestaerke
750 g mehlige Kartoffeln
70 g Butter
3  Eigelb
- - Salz
1  Prise abgeriebene Muskatnuss
100 g gekochter Schinken
3  Eiweiss
- - Butter
- - Mehl
5 El. geroestete Semmelbroesel
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelring mit Gulasch:

Rezept - Kartoffelring mit Gulasch
Das Rindfleisch in 3 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Zwiebeln schaelen und hacken. Das Fleisch im gut erhitzten Schmalz 10 min. anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und weitere 10 min. braten. Die Gewuerze unterruehren und mit der Bruehe aufgiessen. Zugedeckt 70 min. schmoren lassen. Inzwischen die Kartoffeln schaelen und in Salzwasser ca. 25 min. garen. Abgiessen, gut abdampfen lassen und noch heiss durch die Kartoffelpresse geben. Butter, Eigelb und Gewuerze schaumig ruehren. Den feingewuerfelten Schinken und die abgekuehlten Kartoffeln untermischen. Abschmecken und die steifgeschlagenen Eiweiss unterheben. Eine Ringform gut einfetten, mehlen und die Kartoffelmasse einfuellen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 - 220 Grad 30 - 40 min. backen. Fuer das Gulasch die Paprikaschoten waschen, abtrocknen, halbieren, Kerne und weisse Teile entfernen und in Streifen schneiden. Die Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Beides zum Gulasch geben und noch 20 min. schmoren lassen. Sahne mit Speisestaerke verquirlen und das Gulasch damit binden. Abschmecken. Den Kartoffelring auf eine vorgewaermte Platte stuerzen und mit den Semmelbroeseln bestreuen. Das Gulasch in die Mitte fuellen. Dazu Kopfsalat servieren. * Quelle: Kalenderblatt vom August 1992 ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: 17 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, Rind

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7179 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30949 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29880 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |