Rezept Kartoffelpuffer mit Schafskaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelpuffer mit Schafskaese

Kartoffelpuffer mit Schafskaese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12445
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11751 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Bd. Lauchzwiebeln
4  Tomaten
150 g schwarze Oliven im Glas ohne Kern
200 g Schafskaese
1.5 kg grosse Kartoffeln
2  Zwiebeln
3  Eier
150 g Butterschmalz
1 Tl. Thymian, getrocknet
- - Pfeffer, schwarz
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelpuffer mit Schafskaese:

Rezept - Kartoffelpuffer mit Schafskaese
Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und dann in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren. Die Kerne entfernen und das Tomatenfleisch wuerfeln. Die Oliven auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Schafskaese zerbroeckeln. Lauchzwiebeln, Tomaten, Oliven und Schafskaese miteinander vermischen und mit Pfeffer wuerzen. Die Kartoffeln und die Zwiebeln schaelen. Beides auf einem Gemuesehobel reiben. Die Eier, Salz, Pfeffer und Thymian zufuegen und alles gut miteinander verruehren. Etwas Butterschmalz erhitzen und nacheinander 8 grosse Kartoffelpuffer goldbraun braten. Die Schafskaesemischung darauf verteilen und die Kartoffelpuffer sofort servieren. Kartoffelpuffer muessen immer in moeglichst heissem Fett angebraten werden. Erst wenn ihr Rand goldbraun ist, werden sie gewendet. Dann bleibt der Kartoffelpuffer nicht mehr in der Pfanne kleben. Wenn dem Kartoffelpufferteig etwas Zitronensaft zugefuegt wird, behalten die Puffer ihre helle Farbe. Besonders locker bleibt der Teig, wenn man ein paar Scheiben Zwieback reibt und untermischt. * Quelle: Mini 2/95 Erfasst: Olaf Herrig 2:2410/908.1 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Wed, 04 Jan 1995 Stichworte: Kartoffeln, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spargel mal ganz anders als süsses DessertSpargel mal ganz anders als süsses Dessert
Jeder kennt Spargel, fast jeder mag Spargel, aber kaum jemand weiß, was man mit Spargel alles machen kann, nämlich auch süßen Nachtisch.
Thema 13324 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Brigitte Diät - Abnehmen durch MischkostBrigitte Diät - Abnehmen durch Mischkost
Es gibt wohl kaum eine Frau, der die Brigitte Diät nicht bekannt ist. Für den Klassiker unter den Diäten zeichnet sich die Redaktion der gleichnamigen Frauenzeitschrift Brigitte verantwortlich.
Thema 13011 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7607 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |