Rezept Kartoffelpizza "Margherita"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelpizza "Margherita"

Kartoffelpizza "Margherita"

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18999
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2766 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu lange gekochtes Gemüse !
Gemüse, das durch zu langes Kochen seine Farbe verloren hat, wird wieder appetitlich, wenn es mit in Butter gerösteten Semmelbröseln angerichtet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Sahne
3  Eier
1/4 Tl. Salz
1/2 Tl. getrockneten Majoran
100 g Parmesan
1 kg mehligkochende Kartoffeln
800 g geschaelte Tomaten (Dose)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1/2 Tl. getrockneter Basilikum
2  Knoblauchzehen
300 g Mozzarella
- - ca. 70 g Olivenoel
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelpizza "Margherita":

Rezept - Kartoffelpizza "Margherita"
Den Backofen auf 210Grad, den Heissluftherd auf 190Grad vorheizen. Die Sahne mit den Eiern verquirlen. Das Salz, den Majoran und den Kaese unterruehren. Die Kartoffeln auf der Rohkostreibe in die Eiersahne raffeln und gut untermengen. Den Teig eventuell nachsalzen. Eine ausreichend grosse feuerfeste rechteckige Form mit Butter ausfetten. Den Teig in die Form fuellen (er soll ca. 2 cm dick sein) und 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Inzwischen die Tomaten abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdruecken. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Den Knoblauch durch die Presse in die Sauce druecken. Den Kaese abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Zuerst die Tomatensauce, dann den Kaese auf den Kartoffelboden verteilen. Den Kaese salzen. Die Pizza mit dem Oel betraeufeln und in ca. 20 Minuten fertig backen. Info: pro Portion 1800 kJ / 430 kcal; 18 g Eiweiss; 29 g Fett; 26 g Kohlenhydrate; 5 g Ballaststoffe ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Gemuese, Kartoffel, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 106097 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 6511 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 11994 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |