Rezept Kartoffelpastete mit Steinpilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelpastete mit Steinpilzen

Kartoffelpastete mit Steinpilzen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14501
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
750 g Festkochende Kartoffeln
1  Pk. Getrocknete Steinpilze
1 gross. Zwiebel
150 g Speckwuerfelchen
1 El. Bratbutter
1  Bd. Schnittlauch
2  Bd. Petersilie
2  Eigelb
150 ml Rahm
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1  Pk. Blaetterteig viereckig ausgewallt
1  Ei; zum Bestreichen
1 Tl. Rahm
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelpastete mit Steinpilzen:

Rezept - Kartoffelpastete mit Steinpilzen
Kartoffeln in der Schale weichkochen und auskuehlen lassen. Steinpilze in reichlich lauwarmem Wasser 20 Minuten einweichen, abschuetten, leicht ausdruecken und in Streifen schneiden. Zwiebel schaelen und feinhacken. Speck in der Butter knusprigbraten. Zwiebel beifuegen und kurz mitrosten. Kraeuter feinschneiden. Kartoffeln schaelen und an der Roestiraffel reiben. Eigelb mit dem Rahm verruehren, mit der Zwiebel-Speck-Mischung, den Kraeutern und den Steinpilzen zu den Kartoffeln geben. Alles sorgfaeltig mischen und wuerzen. Das erste Teigviereck auf der Arbeitsflaeche auslegen. Die Kartoffelmasse zu einer Rolle formen und in die Mitte geben. Die Teigraender mit Eiweiss bestreichen. Das zweite Teigviereck ueber die Fuellung legen. Die Teigraender gut andruecken und auf 3 cm Breite zurueckschneiden. Diesen Teigrand satt aufrollen und andrucken. Die Pastete mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb mit dem Rahm verquirlen, die Pastete damit bestreichen. Im 200 GradC heissen Ofen 25 Minuten goldbraun backen. * Quelle: Nach: Orella 12/94 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 24 Feb 1995 Stichworte: Backen, Pikant, Kartoffel, Pilz, Speck, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 5955 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 17475 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Woran man erkennt, ob Obst und Gemüse frisch ist!Woran man erkennt, ob Obst und Gemüse frisch ist!
Jeder kennt es, man steht vor dem Obst- und Gemüseregal und weiß nicht, wo man getrost zugreifen kann. Dabei ist es gar nicht so schwierig, die Frische und Reife zu erkennen.
Thema 31510 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |