Rezept Kartoffelnocken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelnocken

Kartoffelnocken

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17265
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8477 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sandelholz !
Leicht tonisierend, aphrodisisch, sedativ. Verbindet sich mit den meisten Ölen gut, vor allem mit Rose und Orangenblüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g mehligkochende Kartoffeln
- - Salz
1  Ei
30 g Butter
30 g Mehl
- - Muskat
20 g kleine Weissbrotwuerfel
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelnocken:

Rezept - Kartoffelnocken
Kartoffeln schaelen, waschen, in Salzwasser garen. Abgiessen und gut abdaempfen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse geben, sofort mit dem Ei vermengen. Kartoffelmasse mit 20 g Butter, Mehl, Salz und etwas Muskat vermengen. Mit einem Loeffel Nocken abstechen, in kochendem Salzwasser solange garen, bis sie an der Oberflaeche schwimmen (etwa 10 Minuten). Nocken vorsichtig mit einem Schaumloeffel aus dem Topf heben, gruendlich abtropfen lassen, auf eine Servierplatte geben und mit in der restlichen Butter gebraeunten Weissbrotwuerfeln bestreut servieren. Erfasser: Stichworte: Kartoffel, Nocken

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15568 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9160 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24762 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |