Rezept Kartoffeln nach Szegediner Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffeln nach Szegediner Art

Kartoffeln nach Szegediner Art

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19001
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3601 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Entrecote !
Fleischscheibe aus dem Zwischenrippenstück des Rinds. Oft wird sie aber aus dem Rippenstück (Roastbeef) geschnitten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
500 g mehligkochende Kartoffeln
500 g Sauerkraut
2 El. Sojaoel 2 El. edelsuesser Paprika
1 El. Kuemmelkoerner
1/8 l Gemuesebruehe
- - Cayennepfeffer
200 g saure Sahne
1 El. gehackte Petersilie
1 El. Schnittlauchroellchen
Zubereitung des Kochrezept Kartoffeln nach Szegediner Art:

Rezept - Kartoffeln nach Szegediner Art
Die Zwiebeln und den Knoblauch hacken. Die Kartoffeln wuerfeln. Das Sauerkraut mit einer Gabel zerpfluecken. Das Oel in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und die Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Die Kartoffeln und das Kraut dazugeben. Den Paprika und den Kuemmel darueber streuen und alles einige Male umruehren. Die Gemuesebruehe hinzugiessen, einmal aufkochen, den Eintopf zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind. Den Eintopf mit 1 kraeftigen Prise Cayennepfeffer abschmecken. Die saure Sahne mit den Kraeutern verruehren und zum Eintopf servieren. Info: pro Portion 2300 kJ / 550 kcal; 15 g Eiweiss; 26 g Fett; 67 g Kohlenhydrate; 12 g Ballaststoffe ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Gemuese, Kartoffel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10227 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5722 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 6239 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |