Rezept Kartoffeln mit Kichererbsen und Spinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffeln mit Kichererbsen und Spinat

Kartoffeln mit Kichererbsen und Spinat

Kategorie - Gemuese, Frisch, Kartoffel, Spinat, Kichererbse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25449
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4563 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfirsich !
Lindernd bei Muskelerkrankungen, Rheumabeschwerdenund sind Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Kichererbsen
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
600 g Fruehkartoffeln
1 Bd. Glattblaettrige Petersilie
500 g Frischer Blattspinat
50 ml Olivenoel
150 ml Bouillon
500 g Cherry-Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
- - Koriander; gemahlen
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 26/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kartoffeln mit Kichererbsen und Spinat:

Rezept - Kartoffeln mit Kichererbsen und Spinat
Die Kichererbsen ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag die Erbsen abschuetten. In eine Pfanne geben und soviel Wasser dazugiessen, dass die Erbsen gut bedeckt sind. Aufkochen und waehrend anderthalb Stunden weich kochen (im Dampfkochtopf dauert es nur dreissig bis vierzig Minuten). Zwiebel und Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Kartoffeln nur wenn noetig schaelen, sonst unter fliessendem Wasser buersten, dann vierteln. Die Petersilie fein hacken. Den Spinat gruendlich waschen. In einer grossen Pfanne das Oel erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anduensten. Kartoffeln und Erbsen beifuegen und kurz mitduensten. Die Bouillon dazugiessen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer waehrend zwanzig bis fuenfundzwanzig Minuten bissfest garen. Nun den Spinat und die Tomaten beifuegen und nur noch so lange mitkochen, bis der Spinat zusammengeFallen ist. Das Gericht mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Koriander wuerzen und mit der Petersilie bestreuen. :Fingerprint: 21051939,101318785,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 6796 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9548 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6458 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |