Rezept Kartoffeln aufgeblaeht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffeln aufgeblaeht

Kartoffeln aufgeblaeht

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12422
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3968 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Kartoffeln, mittelgross
1 l Oel
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Kartoffeln aufgeblaeht:

Rezept - Kartoffeln aufgeblaeht
Kartoffeln schaelen. Waschen. Gleichmaessig in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Auf Haushaltspapier legen und abtrocknen. Oel im Fritiertopf auf 190 Grad erhitzen. Kartoffelscheiben portionsweise reingeben. Sobald sie oben schwimmen, das dauert etwa 2 Minuten, rausnehmen. Auf Haushaltspapier legen, bis alle vorgebacken sind. Dann in den Fritiertopf geben. Auf einmal in das 190 Grad heisse Fett. Den Fritierkorb oefter mal schwenken. Nach 3 Minuten haben sich die Kartoffeln aufgeblaeht und sind goldgelb. Fritierkorb hochstellen, abtropfen lassen. Dann auf Haushaltspapier abtrocknen lassen. Kartoffel in eine Schuessel geben, salzen und sofort servieren. Wozu reichen: Zu kaltem Roastbeef, kalter Zunge oder kurzgebratenem Fleisch. Vorbereitung 20 Minuten Zubereitung Mit Fritierkorb 15 Minuten, ohne 35 min. * Menue 5/195 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Sun, 22 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 12216 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 8103 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14964 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |