Rezept Kartoffelkuechlein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelkuechlein

Kartoffelkuechlein

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28488
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4351 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stachelbeere !
Gut gegen Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Kartoffeln, mehlige Sorte
50 g Butter
2  Eigelb
50 g Magerquark
1 Bd. Schnittlauch
- - Salz & Pfeffer aus der Muehl
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
2  Eiweiss
- - reichlich Butterschmalz zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelkuechlein:

Rezept - Kartoffelkuechlein
Die Kartoffeln in der Schale in nicht zuviel Wasser weich kochen. Noch warm schaelen und durchs Passevite (Passiergeraet) treiben. Die Butter schmelzen und unter die Kartoffeln ruehren. Die Eigelbe und den Quark beifuegen. Den Schnittlauch mit einer Schere dazuschneiden und untermischen. Die Masse kraeftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Kurz vor dem Braten der Kuechlein das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Haelfte des Eischnees zum Auflockern unter die Kartoffelmasse ruehren, den Rest sorgfaeltig unterheben. In einer beschichteten Pfanne reichlich Bratbutter erhitzen. Mit einem Loeffel kleine Haeufchen Kartoffelteig abstechen und in der heissen Butter beidseitig goldbraun braten; nicht zu frueh wenden, sonst fallen die zarten Kuechlein auseinander. Bis zum Servieren im 80 Grad heissen Ofen warm stellen. :Stichwort : Kartoffel :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 22.10.2000 :Letzte Aenderung: 22.10.2000 :Quelle : A. Wildeisen; Fleisch sanft garen bei :Quelle : Niedrigtemperatur :Quelle : AT Verlag 3-85502-591-6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13578 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4636 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8165 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |