Rezept Kartoffelkuchen 'Einer'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelkuchen 'Einer'

Kartoffelkuchen 'Einer'

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27062
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 30494 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Verzaubertes Lamm !
Würzen Sie Ihren Lammbraten doch mal ganz pikant. Bestreichen Sie Toast- oder Weißbrotscheiben mit Knoblauchbutter und befestigen Sie diese mit Zahnstochern so auf dem Fleisch, dass die Butterseite auf den Braten kommt. Anschließend mit Wasser besprengen und braten. Auf diese Weise haben Sie eine leckere Bratenwürze und gleichzeitig eine tolle Beigabe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
750 g Kuchenteig; (*)
300 g Speckwuerfel
3 gross. Zwiebel; gehackt
1  Lauchstange
8  Gekochte Kartoffeln vom Vortag
3  Eier
1 Bd. Majoran ODER
2 El. getrockneter Majoran
3 dl Rahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
150 g Greyerzer Kaese; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelkuchen 'Einer':

Rezept - Kartoffelkuchen 'Einer'
(*) 750 g Teig reichen fuer ein grosses und ein kleines Kuchenblech. Einer pellt die Kartoffeln und raffelt sie in eine Schuessel. Einer braet im Brattopf die Speckwuerfel an, gibt bei Bedarf etwas Olivenoel dazu und daempft dann den gehackte Zwiebel und den in ca. 1 cm breite Stuecke geschnittenen Lauch mit (ca. 5 Minuten). Einer gibt anschliessend die Speck-Lauch-Mischung zu den geraffelten Kartoffeln und mischt alles tuechtig. Einer verquirlt die Eier mit dem Rahm, wuerzt mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und durchgepresstem Knoblauch. Einer schneidet den Majoran fein und gibt ihn dazu. Gemeinsam wird die Ei-Rahm-Mischung zur Kartoffelmasse gekippt und kraeftig geruehrt. Sie selbst hingegen, als mittlerweile gewiefter Ausroller, wallen natuerlich den Teig (ca. 3 mm) aus und - hopp! - schwingen ihn gekonnt aufs ausgebutterte Blech. Mit der Gabel den Teigboden etwas einstechen. Der erste verteilt sorgfaeltig die Fuellung auf dem Teig, der zweite laesst den geriebenen Kaese ueber das Ganze rieseln. Sie selbst schieben den Kartoffelkuchen in den Ofen und lassen ihn bei 220 oC ca. 20 Minuten lang backen. Die anderen drei haben inzwischen aufgedeckt und den Rotwein geoeffnet - der Kartoffelkuchen ist jetzt knusprig braun. Alle essen ihn. :Fingerprint: 21414903,101318689,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein ist rundum GesundWein ist rundum Gesund
Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, dass Wein – in Maßen und regelmäßig genossen – gesund ist. Hoffen wir, dass es dabei bleibt, denn: wer trinkt nicht gern mal ein gutes Glas roten oder weißen Wein?
Thema 9751 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 42747 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 5126 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |