Rezept Kartoffelkloesse schwedisch (Kroppkakor)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelkloesse schwedisch (Kroppkakor)

Kartoffelkloesse schwedisch (Kroppkakor)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6943 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Kartoffeln
- - Salz
120 g Mehl
1  Eigelb
1  Kapernroehrchen
- - Pfeffer, weiss
150 g Speck, durchwachsen
2  Zwiebeln
20 g Butter
1/4 Tl. Piment
4 El. Preiselbeerkompott
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelkloesse schwedisch (Kroppkakor):

Rezept - Kartoffelkloesse schwedisch (Kroppkakor)
Auch in Schweden isst man Kloesse. Und sogar besonders gute. Die wuerzigen Kroppkakor schmecken am besten zu Kasselerbraten. Kartoffeln unter fliessendem Wasser abbuersten. In gesalzenem Wasser 30 Minuten kochen. Wasser abgiessen. Kartoffeln abschrecken und abziehen. Durch eine Presse in eine Schuessel geben. Abkuehlen lassen. Mehl, Eier und abgetropfte Kapern druebergeben. Gut durchkneten. Mit Pfeffer und Salz wuerzen. Gesalzenes Wasser in einem grossen Topf aufkochen. Einen Probekloss von etwa 4 cm Durchmesser formen. Ins kochende Wasser geben und 10 Minuten gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit fuer die Fuellung den Speck wuerfeln. Zwiebeln schaelen und sehr fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln reingeben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Piment wuerzen. Aus dem Kartoffelteig mit bemehlten Haenden Kloesse von 4 cm Durchmesser formen. In die Mitte ein Loch druecken. Etwas Fuellung reingeben und den Kloss wieder schliessen. Probekloss aus dem Wasser nehmen. Pruefen. Wenn er gut ist, Wasser erneut aufkochen und die Haelfte der Kloesse darin in 15 Minuten gar ziehen lassen. Rausnehmen. Abtropfen lassen. Auf einer vorgewaermten Platte anrichten und warm stellen, bis die restlichen Kloesse gar sind. Mit Preiselbeerkompott garniert servieren. Vorbereitung 35 Minuten ohne Abkuehlzeit Zubereitung 45 Minuten * Menue 5/208 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Tue, 24 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, Knoedel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16195 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 62714 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Sorbet - fruchtig bis süßSorbet - fruchtig bis süß
In den heißen Monaten sind Sorbets eine leckere Abkühlung und Alternative zum herkömmlichen Eis. Fruchtig und frisch ist es ein ideales, halbgefrorenes Sommerdessert mit vielen Variationsmöglichkeiten.
Thema 6678 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |