Rezept Kartoffelgulyas

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelgulyas

Kartoffelgulyas

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6993
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3133 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
150 g durchwachsenen Speck
300 g Schinkenwurst
2  Paar Wiener Wuerstel
4  Tomaten
3  gruene Paprikaschoten
500 g Zwiebeln
4 El. Tomatenketchup
2 El. Paprika
1 El. Salz
1 Tl. Pfeffer
1 El. Majoran
1 Tl. Worcestersosse
1/2 l Fleischbruehe (Wuerfel)
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelgulyas:

Rezept - Kartoffelgulyas
Kartoffeln, Speck, Schinkenwurst und Zwiebeln in kleine Wuerfel schneiden. Die Wiener Wuerstel in 1 cm grosse Stuecke schneiden. Die Tomaten mit einem Gemuesemesser ueber Kreuz einritzen. 15 Sek. in kochendes Wasser halten, herausnehmen, schaelen, halbieren, mit einem Tl. Saft und Kerne herausholen und das Fruchtfleisch in kleine Wuerfel schneiden. Von den Paprikaschoten den Deckel abschneiden, entkernen und in kleine Wuerfel schneiden. In einem heissen Topf den Speck auslassen und in dessen Fett die Schinkenwurst, die Zwiebeln und die Paprikaschoten 5 min. anbraten. Erst dann die Kartoffeln, die Tomaten und Wiener Wuerstel dazugeben, umruehren, mit Tomatenketchup abloeschen, mit Paprika stauben, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Worcestersosse wuerzen, mit heisser Fleischbruehe auffuellen und 20 min. kochen lassen. Vor dem Servieren kann das Kartoffelgulyas mit etwas Fleischbruehe verlaengert werden und wer's noch schaerfer liebt, kann mit Tabasco, Paprika und Pfeffer nachhelfen. Als Beilage reicht man einen schoenen, grossen bunten Salatteller. Wenn sie mit Paprika nachschaerfen wollen, ist es empfehlenswert, die Paprika in etwas geschmolzener Butter zu binden, weil somit eine Klumpenbildung vermieden wird, das heisst, die Paprika kann sich gleichmaessig verteilen. ** Von ftp-Server der Uni Frankfurt Stichworte: ftp-Frankfurt, Kartoffelgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 9962 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6307 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9766 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |