Rezept Kartoffelgratin mit Topinambur

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelgratin mit Topinambur

Kartoffelgratin mit Topinambur

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22324
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3636 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 Dos. Artischockenböden etwa 315g abgetropft
400 g Topinambur
400 g Kartoffeln; geschält
3 dl Milch
2 dl Rahm
1  Knoblauchzehe; gepresst
1 1/4 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
2 El. Butter o. Margarine, flüss.
- - glattblättrige Petersilie für die Garnitur
- - Arthur Heinzmann im Januar 1997 nach Betty Bossi's
- - Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelgratin mit Topinambur:

Rezept - Kartoffelgratin mit Topinambur
Artischockenböden würfeln. Topinambur unter fließendem Wasser mit einer Bürste gut reinigen, nicht schälen. Topinambur und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Etwas Topinambur und die Hälfte der Kartoffeln beiseite stellen. Für den Guß alle Zutaten gut mischen. Die Hälfte der Kartoffeln, den Topinambur und die Artischocken in die gefettete Form geben. Guß darübergießen. Beiseite gestellte Kartoffeln und Topinambur darüber verteilen. Mit der Hälfte der Butter oder Margarine bestreichen, Form mit Alufolie bedecken. Etwa 40 Minuten in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen, Hitze auf 230 Grad erhöhen, Folie entfernen. Oberfläche mit der restlichen Butter oder Margarine bestreichen, 10 bis 15 Minuten in der oberen Ofenhälfte gratinieren, herausnehmen, mit der Petersilie garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9460 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 8046 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 8124 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |