Rezept Kartoffelgratin mit Koernerkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelgratin mit Koernerkruste

Kartoffelgratin mit Koernerkruste

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16137
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3867 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln; mehlig kochend
4  Knoblauchzehen
200 ml Sahne
180 ml Milch
4 El. Olivenoel
50 g Roggen; grob geschrotet
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Kuemmel; gemahlen
1 Tl. Koriander
2 Tl. Thymian
2 Tl. Majoran
2 El. Petersilie; fein gehackt
- - Pfeffer; frisch gemahlen
200 ml Saure Sahne oder Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelgratin mit Koernerkruste:

Rezept - Kartoffelgratin mit Koernerkruste
Viereckige Auflaufform einfetten. Backofen auf 200Grad vorheizen. Kartoffeln waschen, schaelen und in duenne Scheiben hobeln. Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Haelfte der Kartoffeln in der Form verteilen, die Haelfte des Knoblauchs darueberstreuen, mit Salz bestreuen, Pfeffer und etwas gerieben Kaese. Sahne (suess) mit Milch verquirlen. Rest Kartoffelscheiben, Knoblauch, Salz und Pfeffer in Form geben, Sahne und Milch daruebergiessen, etwas Kaese. Gratin etwa 30 Minuten auf dem Rost im Backofen (Umluft 190Grad) backen. Inzwischen fuer die Kruste den Roggenschrot mit dem Kuemmel und Koriander mischen. Das Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und den Schrot darin unter staendigen Ruehren 1-2 Minuten anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Schrotmischung etwas abkuehlen lassen. Den Kaese (Rest), Petersilie, Thymian u. den Majoran unter den Schrot mischen. Alles mit der sauren Sahne oder Creme fraiche verruehren. Das Kartoffelgratin nach etwa 30 Minuten aus Ofen nehmen, die Schrot-Kraeuter-Mischung gleichmaessig verteilen. Das Gratin in weiteren 15-20 Minuten fertigbacken, bis Kruste goldbraun ist. Pruefen, ob die Kartoffelscheiben weich sind, sonst ein paar Minuten zugeben. * Quelle: Handgeschrieben von Tante Biggy erfasst Nicolei Rademacher Stichworte: Kartoffel, Gratin, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14578 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34374 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 67293 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |