Rezept Kartoffelgratin italienisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelgratin italienisch

Kartoffelgratin italienisch

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19857
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5094 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ketchup aus der Flasche !
Sie kennen es sicherlich. Erst kommt gar kein Ketchup aus der Flasche und plötzlich viel zu viel. Stecken Sie einen Strohhalm bis auf den Boden der Flasche und das Ketchup fließt ganz leicht heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Pellkartoffeln
500 g Blattspinat
250 ml Wasser
- - Salz
3  Sardellenfilets; Dose
- - Muskatnuss
4 El. Kaese; gerieben
- - Butter; zum Einfetten
375 ml Saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelgratin italienisch:

Rezept - Kartoffelgratin italienisch
Die gekochten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Spinat putzen, waschen. Fuenf Minuten im Topf mit kochendem Salzwasser sieden und auf einem Sieb abtropfen lassen (bzw. tiefgefrorener Blattspinat auftauen). Sardellenfilets hacken, mit Muskatnuss und geriebenem Kaese unter den Spinat mischen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten, Spinat hineingeben. Darin die Kartoffelscheiben dachziegelartig "einstechen". Salzen und mit der verquirlten Sahne begiessen. Die Form in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene schieben und 20 Minuten bei 200 C backen. Herausnehmen und sofort servieren. * Quelle: Nach: U. Jacobs und H. Schaaf, Kartoffeln ISBN 3-576-10529-8, 1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Kartoffel, Gratin, Spinat, Sardelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9855 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6204 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10943 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |