Rezept Kartoffelgratin II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelgratin II

Kartoffelgratin II

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6992
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5732 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskerne gegen Blasenleiden !
Der Ölkürbis enthält in seinem Innern unerwartete Bodenschätze: schalenlose Kerne, die roh und getrocknet hervorragend schmecken. Aus ihnen kann Öl gepresst und Tee gebrüht werden. Wer davon täglich 2- oder 3mal einen Esslöffel Kernmasse zu sich nimmt, verspürt bald die heilende Wirkung bei Blasenleiden und Prostatabeschwerden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g mittelgrosse Kartoffeln 6 El. Oel
1 klein. Knoblauchzehe
1  mittelgrosse Zwiebel
1  Stange Lauch
250 g Fleischtomaten
250 g gemischtes Hackfleisch
1 El. Kapern
2 El. frischgehacktes Basilikum
20 g Butter
20 g Mehl
1/4 l Milch
1  Prise Muskat
80 g Parmesankaese
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelgratin II:

Rezept - Kartoffelgratin II
Kartoffeln schaelen und in duenne Scheiben schneiden. 4 El. Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Die geschaelte Knoblauchzehe zerdruecken und im Oel anschwitzen. Die Kartoffelscheiben zugeben, wuerzen und hellbraun anbraten. Die Zwiebel schaelen und hacken. Vom Lauch nur das Weisse verwenden, gruendlich waschen und ebenfalls fein schneiden. Die Tomate kurz in kochendes Wasser geben, dann haeuten, von Stielansaetzen und Kernen befreien und kleine Wuerfel schneiden. Das restliche Oel in einer zweiten Pfanne erhitzen, das Hackfleisch hineingeben und bei starker Hitze 2-3 min. anbraten. Dann die Zwiebel-, Lauch- und Tomatenstuecke zusetzen, mit Salz, Pfeffer, gehackten Kapern und Basilikum wuerzen und weitere 5-6 min. bei mittlerer Hitze braten. Eine flache Auflaufform ausfetten, eine Schicht Kartoffeln hineinfuellen. Darauf die Hackfleischmasse geben und etwas andruecken. Darueber die restlichen Kartoffelscheiben schuppenartig anrichten. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten, mit der Milch aufgiessen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss wuerzen. Auf dem Auflauf verteilen. Kaese darueberstreuen. Das Kartoffelgratin im 220GradC heissen Ofen auf mittlerer Schiene 30-35 min. goldbraun backen. Zusammen mit einem buntgemischten Salat servieren. ** Von ftp-Server der Uni Frankfurt Stichworte: ftp-Frankfurt, Hackfleisch, Gratins, Kartoffelgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42265 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7693 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 12073 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |