Rezept Kartoffelchips mit Cayenne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelchips mit Cayenne

Kartoffelchips mit Cayenne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17288
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13050 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier anpicken !
Eier mit einer Nadel oben und unten anpicken, dann platzen sie beim Kochen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg grosse Kartoffeln (festkochend)
- - Oel zum Fritieren
- - Salz
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelchips mit Cayenne:

Rezept - Kartoffelchips mit Cayenne
1. Die Kartoffeln schaelen und in der Kuechenmaschine oder mit dem Gemuesehobel in duenne Scheiben schneiden. 20 Minuten in kaltes Wasser legen, danach gruendlich von allen Seiten mit Kuechenpapier trockentupfen. 2. Die Kartoffeln portionsweise im 180 Grad heissen Oel zuerst hellbraun, dann ein zweites Mal goldbraun fritieren und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Mit Salz und Cayenne wuerzen. Pro Portion etwa 278kcal; * Quelle: schoener essen 8/95 ** Gepostet von: Andreas Jenet Stichworte: Kartoffel, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 25264 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72837 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4760 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |