Rezept Kartoffelcarpaccio

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelcarpaccio

Kartoffelcarpaccio

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2588
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5326 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stäbchen-Diät !
Wollen Sie weniger essen? Essen Sie doch eine zeitlang mit chinesischen Essstäbchen. Sie werden sicherlich weniger Kalorien zu sich nehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
8  mittelgroße Kartoffeln (Nicola)
- - Salz
100 g Süßrahmbutter
- - Muskatnuß, frisch gerieben
500 g Blattspinat
250 g frische Morcheln oder kleine Steinpilze
250 g Pfifferlinge
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelcarpaccio:

Rezept - Kartoffelcarpaccio
Kartoffeln schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden, kurz blanchieren, kalt abschrecken. Ofenfeste Teller buttern und die mit Salz und Muskat gewürzten Scheiben dachziegelartig darauflegen. Spinat waschen und blanchieren, gut ausdrücken, in einem Eßlöffel Butter andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze in der restlichen Butter andünsten. Mit Salz und Muskatnuß würzen. Kartoffelscheiben goldgelb grillen. Spinat und die Pilze darüber verteilen. Mit Kerbel garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 6660 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 8253 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 5425 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.08% |