Rezept Kartoffelauflauf I "Nordische Versuchung" (DK)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffelauflauf I "Nordische Versuchung" (DK)

Kartoffelauflauf I "Nordische Versuchung" (DK)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9045
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3504 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln (festkochend)
3  Zwiebeln
50 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1  Prise Piment
1  Lorbeerblatt
250 g Matjes-Hering (eingelegt)
1/4 l Sahne
1/8 l Milch
- - Dill
6 El. Paniermehl
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Kartoffelauflauf I "Nordische Versuchung" (DK):

Rezept - Kartoffelauflauf I "Nordische Versuchung" (DK)
Kartoffel- und Zwiebelwuerfel bei Mittelhitze unter Wenden anbraten, wuerzen und die Haelfte in eine Auflaufform fuellen. Das Lorbeerblatt (in Stueckchen) und den Fisch (2 cm breit Streifen) darauf verteilen und mit den restlichen Kartoffeln abdecken. Sahne, Milch und Dill verquirlen und daruebergiessen. Mit Paniermehl bestreuen, Butterfloeckchen auflegen und bei = 220 Grad, 35 min. garen. Dazu: saure Gurken und rote Bete. Eiweiss: 74 g; Fett: 199 g; Kohlehydrate: 189 g; Energie: 11960 kJ / 2849 kcal * Aus der Broschuere der "Arbeitsgemeinschaft der Landfrauenverbaende": ** From: erwin_timmerbeil%bn@zermaus.zer.sub.org Date: Thu, 10 Feb 1994 04:18:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Kartoffelgerichte, Auflaeufe, Kartoffelauflauf, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10185 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22499 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Jackfrucht oder Jackfruit die TropenfruchtJackfrucht oder Jackfruit die Tropenfrucht
Die Jackfrucht (Artocarpos heterophyllus) ist in Indien heimisch. Heutzutage wird sie fast überall in den Tropen angebaut.
Thema 11893 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |