Rezept Kartoffel Zwiebel Rösti mit Dreierlei Kaviar

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Zwiebel-Rösti mit Dreierlei Kaviar

Kartoffel-Zwiebel-Rösti mit Dreierlei Kaviar

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 377
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5219 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pizza mit Pfiff !
Braune knusprige Pizzaböden bekommen Sie, wenn Sie den Teig mit Hartweizengrieß statt Mehl herstellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln, festkochend
2  Zwiebeln
2  Eier
2 El. Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Butterschmalz
1  Zitrone, unbehandelte
250 g Schmand
1  Endiviensalat
100 g Seehasenrogen
50 g Lachskaviar
50 g Forellenkaviar
- - Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Zwiebel-Rösti mit Dreierlei Kaviar:

Rezept - Kartoffel-Zwiebel-Rösti mit Dreierlei Kaviar
Kartoffeln schaelen, grob raspeln. Zwiebeln schaelen, wuerfeln. Beides mit Eiern, Mehl, Salz, Pfeffer verruehren. In Schmalz 8 Roesti braten. Zitrone heiss abwaschen, trocknen, Schale abreiben. Schale, 3 EL Saft mit Schmand verruehren. Salatblaetter waschen, trocknen. Roesti mit Zitronenschmand, Kaviar, Salat, Kerbel servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 75069 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 101257 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14996 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |