Rezept Kartoffel Tomaten Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Tomaten-Suppe

Kartoffel-Tomaten-Suppe

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1811
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6409 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
500 g Kartoffeln
250 g Zucchini
2 El. Öl
1 l Fleischbrühe
250 g Cabanossi
250 g Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Thymian
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Tomaten-Suppe:

Rezept - Kartoffel-Tomaten-Suppe
Zwiebeln, Knoblauchzehe abziehen, würfeln. Kartoffeln schälen, Zucchini putzen, waschen. Beides kleinschneiden. In heißem Öl andünsten. Fleischbrühe angießen, aufkochen und 20 Minuten garen. Cabanossi in Scheiben schneiden. Tomaten achteln und mit den Cabanossischeiben zum Schluß in der Suppe erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Pro Portion ca. 480 Kalorien / 2016 Joule

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44385 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3652 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16149 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |