Rezept Kartoffel Spargel Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Spargel-Gratin

Kartoffel-Spargel-Gratin

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19861
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7621 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Keine Nüsse zur Hand !
Rösten Sie Haferflocken in wenig Butter oder Margarine. Das ist ein preiswerter und leckerer Ersatz für geriebene Nüsse für Kuchen- oder Auflaufrezepte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Gruene Spargel
800 g Mehligkochende Kartoffeln
- - Salz
1/2 Tl. Zucker
50 g Butter
125 ml Sahne; heiss
- - Weisser Pfeffer
- - Muskatnuss
2  Eigelb
150 g Gekochter Schinken gewuerfelt
100 g Emmentaler; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Spargel-Gratin:

Rezept - Kartoffel-Spargel-Gratin
Den Spargel am unteren Teil schaelen, holzige Enden entfernen. Die Kartoffeln waschen und vierteln. Die Kartoffeln knapp mit Salzwasser bedeckt gar kochen. Inzwischen den Spargel in reichlich kochendem Wasser mit Salz, Zucker und 1/5 der Butter in etwa 15 Minuten bissfest kochen. Die Spargelstangen herausnehmen und warm stellen. Das Kartoffelkochwasser abgiessen, die Kartoffeln abdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse druecken. Die heisse Sahne unter Ruehren dazu giessen und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Etwas abkuehlen lassen und die Eigelbe unterruehren. Eine laengliche Form dick mit Butter ausstreichen und mit der Haelfte des Kartoffelpuerees ausfuellen. Die Haelfte der Schinkenwuerfel und des Kaeses darauf verteilen und mit den Spargeln dicht belegen. Mit dem restlichen Schinken bestreuen und das restliche Kartoffelpueree mit einem Spritzbeutel mit Sterntuelle gitterfoermig auf den Schinken spritzen. Mit Butterfloeckchen belegen und mit Kaese bestreuen. Im auf 220 C vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten ueberbacken. Dazu: gruener Salat. * Quelle: Nach: U. Jacobs und H. Schaaf, Kartoffeln ISBN 3-576-10529-8, 1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Kartoffel, Gratin, Spargel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21394 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 4022 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58567 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |