Rezept Kartoffel Sellerie Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Sellerie-Suppe

Kartoffel-Sellerie-Suppe

Kategorie - Suppe, Gemuese, Wurst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28637
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15949 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Ananas im Nu geschält !
Oben und unten eine dicke Scheibe abschneiden. Ananas hinstellen und die Schale von oben nach unten abschneiden. Dann das Fruchtfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kartoffeln
600 g Sellerie
1 gross. Zwiebel
1 El. Oel
1 1/2 l Gemuesebruehe
2 El. Saure Sahne
4  Frankfurter Wuerstchen
2 El. Kerbel; gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
4  Weizenvollkornbroetchen
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Sellerie-Suppe:

Rezept - Kartoffel-Sellerie-Suppe
Kartoffeln und Sellerie schaelen und wuerfeln. Zwiebel abziehen, in Wuerfel schneiden und im erhitzten Oel in einem Topf anduensten. Das Gemuese zugeben. Mit Gemuesebruehe auffuellen und 20 Minuten kochen lassen. Die Saure Sahne unterruehren (jetzt die Suppe nicht mehr kochen lassen, da die Saure Sahne sonst ausflockt) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Wuerstchen in die Suppe geben und heiss werden lassen. Die Suppe mit Kerbel bestreut servieren, die Broetchen dazu reichen. Quelle: Baeckerblume : Nr. 11, 17.03.2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14692 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19154 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 6904 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |