Rezept Kartoffel Sellerie Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Sellerie-Suppe

Kartoffel-Sellerie-Suppe

Kategorie - Suppe, Gemuese, Wurst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28637
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15795 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Käse Snacks !
Leckere Käsesnacks, die auch Kindern schmecken, können Sie aus einer Scheibe Scheiblettenkäse herstellen.

Teilen Sie die Scheibe in neun gleich große Stücke und legen sie diese (wichtig) auf ein Backpapier. Diese schieben sie für einige Sekunden in die Microwelle bis der Käse blubbert.

Nehmen Sie das Backpaier mit dem Käse heraus und lassen es abkühlen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kartoffeln
600 g Sellerie
1 gross. Zwiebel
1 El. Oel
1 1/2 l Gemuesebruehe
2 El. Saure Sahne
4  Frankfurter Wuerstchen
2 El. Kerbel; gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
4  Weizenvollkornbroetchen
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Sellerie-Suppe:

Rezept - Kartoffel-Sellerie-Suppe
Kartoffeln und Sellerie schaelen und wuerfeln. Zwiebel abziehen, in Wuerfel schneiden und im erhitzten Oel in einem Topf anduensten. Das Gemuese zugeben. Mit Gemuesebruehe auffuellen und 20 Minuten kochen lassen. Die Saure Sahne unterruehren (jetzt die Suppe nicht mehr kochen lassen, da die Saure Sahne sonst ausflockt) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Wuerstchen in die Suppe geben und heiss werden lassen. Die Suppe mit Kerbel bestreut servieren, die Broetchen dazu reichen. Quelle: Baeckerblume : Nr. 11, 17.03.2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 14649 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 12755 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 23388 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |