Rezept Kartoffel Sardellen Chips mit Tomaten Auberginen Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat

Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat

Kategorie - Vorspeise, Kartoffel, Salat, Tomate, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27235
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4237 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Auberginen
140 ml Oel
3 El. Zitronensaft
1 El. Balsamico-Essig
350 g Tomaten
100 g Rote Zwiebeln
2 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
4  Oreganozweige
1/2 Bd. Petersilie, glatt
10  Sardellenfilets
2 klein. Knoblauchzehen
3  Kartoffeln, mehlig a 100 g
20  Rosmarinnadeln
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat:

Rezept - Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat
Die Auberginen putzen, in kleine Wuerfel schneiden und in 4 El heissem Oel bei starker Hitze 3 Minuten rundherum anbraten. Den Zitronensaft und Balsamico-Essig dazugiessen und 1 Minute leise kochen lassen. Die ungeschaelten Tomaten vierteln, entkernen und wuerfeln. Die Zwiebeln fein wuerfeln. Die Tomaten und Zwiebeln mit den Auberginen mischen, das Olivenoel zugeben, salzen und pfeffern. Oreganoblaetter von den Stielen zupfen, einige zum Garnieren beiseite legen, die anderen mit der Petersilie fein hacken und unter den Salat mischen. Kalt stellen. Die Sardellenfilets kalt abspuelen, trockentupfen und halbieren. Den gepellten Knoblauch in sehr duenne Scheiben schneiden. Kartoffeln waschen und schaelen. Mit einem Gemuesehobel (oder besser mit einem Trueffelhobel) laengs in 40 hauchduenne Scheiben (bezogen auf 4 Portionen) hobeln. Jeweils 1/2 Sardellenfilet, 1 Knoblauchscheibe und 1 Rosmarinnadel zwischen 2 Kartoffelscheiben legen. Die Kartoffelraender zwischen einem Kuechentuch fest zusammendruecken: Die Kartoffelstaerke soll die Kartoffelscheiben zusammenhalten. Die Kartoffel-Sardellen-Chips nebeneinander in 2 grosen Pfannen im restlichen heissen Oel bei starker Hitze auf jeder Seite etwa 2 Minuten goldbraun braten, dann kurz auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Zum Servieren den Tomaten-Auberginen-Salat mit den restlichen Oreganoblaettern dekorieren und mit den heissen Kartoffel-Sardellen-Chips servieren. Die Chips koennen natuerlich auch kalt gegessen werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9177 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9824 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6156 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |