Rezept Kartoffel Sardellen Chips mit Tomaten Auberginen Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat

Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat

Kategorie - Vorspeise, Kartoffel, Salat, Tomate, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27235
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Auberginen
140 ml Oel
3 El. Zitronensaft
1 El. Balsamico-Essig
350 g Tomaten
100 g Rote Zwiebeln
2 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
4  Oreganozweige
1/2 Bd. Petersilie, glatt
10  Sardellenfilets
2 klein. Knoblauchzehen
3  Kartoffeln, mehlig a 100 g
20  Rosmarinnadeln
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat:

Rezept - Kartoffel-Sardellen-Chips mit Tomaten-Auberginen-Salat
Die Auberginen putzen, in kleine Wuerfel schneiden und in 4 El heissem Oel bei starker Hitze 3 Minuten rundherum anbraten. Den Zitronensaft und Balsamico-Essig dazugiessen und 1 Minute leise kochen lassen. Die ungeschaelten Tomaten vierteln, entkernen und wuerfeln. Die Zwiebeln fein wuerfeln. Die Tomaten und Zwiebeln mit den Auberginen mischen, das Olivenoel zugeben, salzen und pfeffern. Oreganoblaetter von den Stielen zupfen, einige zum Garnieren beiseite legen, die anderen mit der Petersilie fein hacken und unter den Salat mischen. Kalt stellen. Die Sardellenfilets kalt abspuelen, trockentupfen und halbieren. Den gepellten Knoblauch in sehr duenne Scheiben schneiden. Kartoffeln waschen und schaelen. Mit einem Gemuesehobel (oder besser mit einem Trueffelhobel) laengs in 40 hauchduenne Scheiben (bezogen auf 4 Portionen) hobeln. Jeweils 1/2 Sardellenfilet, 1 Knoblauchscheibe und 1 Rosmarinnadel zwischen 2 Kartoffelscheiben legen. Die Kartoffelraender zwischen einem Kuechentuch fest zusammendruecken: Die Kartoffelstaerke soll die Kartoffelscheiben zusammenhalten. Die Kartoffel-Sardellen-Chips nebeneinander in 2 grosen Pfannen im restlichen heissen Oel bei starker Hitze auf jeder Seite etwa 2 Minuten goldbraun braten, dann kurz auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Zum Servieren den Tomaten-Auberginen-Salat mit den restlichen Oreganoblaettern dekorieren und mit den heissen Kartoffel-Sardellen-Chips servieren. Die Chips koennen natuerlich auch kalt gegessen werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5607 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34160 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15278 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |