Rezept Kartoffel Ravioli mit Blutwurst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Ravioli mit Blutwurst

Kartoffel-Ravioli mit Blutwurst

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22321
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4012 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Preiselbeere !
Lindernd bei Gicht und Rheumaproblemen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln (mehligkochend)
- - Salz
1  Eigelb (Gew.-Kl. 3); (1)
20 g Mehl
30 g Speisestärke
- - Muskatnuss; frisch gerieben
- - Mehl zum Ausrollen
1  Eigelb; (2) zum Bestreichen, evtl. das Doppelte
50 g Butterschmalz
1 El. Petersilie; gehackt (evtl. das Doppelte)
50 g Schalotten
100 g Möhren
60 g Porree
30 g Butter
150 ml Schlagsahne
- - Salz
- - Pfeffer a. d. Mühle
5  Majoranzweige; nur die Blättchen
150 g Blutwurst
1 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Ravioli mit Blutwurst:

Rezept - Kartoffel-Ravioli mit Blutwurst
Die Kartoffeln in der Schale in Salzwasser kochen, gut abdämpfen, pellen und noch lauwarm durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eigelb (1), Mehl und Speisestärke zugeben, mit Salz und Muskat würzen und gut verkneten. Für die Füllung Schalotten pellen, Möhren schälen, Porree putzen. Alle Gemüse sehr fein würfeln. Die Butter im Topf erhitzen, das Gemüse darin glasig dünsten. Die Sahne zugießen und bei milder Hitze in etwa 5 Minuten sehr cremig einkochen lassen. Das Gemüse salzen, pfeffern, mit Majoran würzen und zum Abkühlen beiseite stellen. Die Blutwurst pellen und in kleine Würfel schneiden. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Das Gemüse mit Blutwurst und Schnittlauch mischen. Den Kartoffelteig zwischen 2 bemehlten Klarsichtfolien 4-5 mm dünn ausrollen. Die obere Klarsichtfolie abziehen. Mit einem Teigausstecher Kreise (8 cm o) ausstechen. Die Füllung mit einem Teelöffel auf eine Teighälfte setzen. Die restliche Teigfläche und die Ränder mit verquirltem Eigelb (2) bestreichen. Die freie Teigfläche vorsichtig über die volle klappen und den Teigrand fest zusammendrücken. Die Teigtaschen in sprudelnd kochendes Salzwasser geben und die Hitze sofort zurückschalten. Die Taschen in etwa 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Die Taschen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Taschen darin von beiden Seiten goldgelb braten, salzen, pfeffern und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Die Kartoffel-Ravioli mit Schmandsauerkraut (siehe gesondertes Rezept) servieren. :Pro Person ca. : 595 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12092 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13321 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7205 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |