Rezept Kartoffel Peperoni Quiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Peperoni-Quiche

Kartoffel-Peperoni-Quiche

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16140
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4220 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Rote Peperoni; Paprika
3  Gelbe Peperoni; Paprika
1  Zwiebel
1 dl Bouillon
- - Salz
- - Pfeffer
750 g Kartoffeln
150 g Gruyere; gerieben
1  Pk. Blaetterteig
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Peperoni-Quiche:

Rezept - Kartoffel-Peperoni-Quiche
Die ganzen Peperoni direkt auf den Rost in den auf 220 GradC vorgeheizten Ofen legen. Ca. 20 Minuten roesten lassen, d.h. bis die Haut platzt und das Gemuese grosse braunen Blasen bekommt. Aus dem Ofen nehmen und in einen Plastic-Sack legen und gut verschliessen. Das Gemuese darin 30 Minuten liegen lassen. Abschliessend schaelen. Die geschaelten Peperoni halbieren, Kerne entfernen; Peperoni klein wuerfeln. Zwiebel in heissen Oel duensten. Peperoni-Wuerfel zufuegen, gut durchduensten, mit Bouillon abloeschen und 30 Minuten zugedeckt kochen lassen. Dann auskuehlen lassen. Die Kartoffeln in der Schale weichkochen, wenig auskuehlen lassen, schaelen und in Scheibchen schneiden. Das eingefettete Kuchenblech mit dem Teig auslegen, darauf das Peperoni-Mus verteilen. Die Kartoffelscheibchen dachziegelartig darauf anordnen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit der Kaese grosszuegig bestreuen. Im auf 220 GradC vorgeheizte Ofen 40 Minuten garen. Heiss servieren. * Quelle: Nach: Orella 5/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Kartoffel, Paprika, Vegetarisch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7852 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7156 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20230 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |