Rezept Kartoffel Moehrenschaum mit Leber

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Moehrenschaum mit Leber

Kartoffel-Moehrenschaum mit Leber

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18436
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3566 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quitten !
In Gelee-Form, ein gutes Durchfallmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g mehlig kochende Kartoffeln
200 g Moehren
- - Salz
2 Tl. Butter
150 g Schweineleber
- - Pfeffer
- - Muskat 3 Salbeiblaetter
2 El. Orangensaft
4 El. Buttermilch
1 El. gelbe Leinsamen
4 El. geschlagene Sahne
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Moehrenschaum mit Leber:

Rezept - Kartoffel-Moehrenschaum mit Leber
Schweineleber liefert besonders viel hochwertiges Eisen und ist durch das niedrige Schlachtalter der Tiere arm an Rueckstaenden. Gerade in der Schwangerschaft entsteht bei vielen Frauen Eisenmangel: Zwei- bis dreimal im Monat eine Mahlzeit mit Leber hilft ihn auszugleichen. Kartoffeln und Moehren waschen, schaelen und in grobe Wuerfel schneiden. Mit 6 El. Wasser und etwas Salz in einem kleinen Topf in etwa 20 Minuten garen. Inzwischen die Leber mit Salbei in einer beschichteten Pfanne in 1 Tl. Butter von beiden Seiten anbraten, salzen und mit Pfeffer und Muskat wuerzen. Bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten garziehen lassen, mit Orangensaft abloeschen. Das inzwischen gare Gemuese mit Butter und Buttermilch puerieren. Mit den Gewuerzen kraeftig abschmecken. Anschliessend die Sahne und die Leinsamen unter das Pueree ziehen, mit Salbei und Leber anrichten. (Ca. 757 kcal bzw. 3158 kJ) Tip: Wer keine Leber mag, kann ebensogut ein Spiegelei zum Pueree essen. Das enthaelt zwar kaum Eisen, seine Aminosaeuren (Eiweissbausteine) ergaenzen sich aber mit dem der Kartoffeln zu einem besonders hochwertigen Eiweiss. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 11/90 gepostet von Eva-D. Bilgic ** Gepostet von: Eva-D. Bilgic Stichworte: Kartoffel, Moehre, Leber, Innerei, Schwein, Schwanger, Stillend, Hauptmahlzeit, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15552 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 11076 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10182 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |