Rezept Kartoffel Matjes Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Matjes-Auflauf

Kartoffel-Matjes-Auflauf

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20953
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4069 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine angebrannt Milch !
Spülen Sie den Milchtopf mit Wasser aus, bevor Sie Milch einfüllen. Sie kann dann nicht mehr anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Pellkartoffeln
2  Zwiebeln
75 g Speck durchwachsen
4  Matjesfilets
1 Bd. Dill
1 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1/4 l Sahne
- - Butter fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Matjes-Auflauf:

Rezept - Kartoffel-Matjes-Auflauf
Zubereitungszeit: 25 Minuten Backzeit: 45 Minuten Die Kartoffeln schaelen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schaelen und fein hacken. Den Speck wuerfeln. Die Matjesfilets quer in Streifen schneiden. Den gewaschenen Dill feinhacken. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten. Die Butter in einer Pfanne heiss werden lassen und den Speck und die Zwiebeln darin glasig braten. Die Haelfte der Kartoffeln und der Zwiebelmischung in die Form fuellen, die Matjesstreifen darueber verteilen, mit Dill bestreuen. Die restlichen Kartoffeln und die restliche Zwiebelmischung daruebergeben, leicht salzen und pfeffern. Mit der Sahne uebergiessen. Den Auflauf in den kalten Ofen schieben und bei 200 GradC etwa 45 Minuten backen. *Das passt dazu*: gemischter Feld- und Radicchiosalat * Quelle: Reizvolle Kartoffelgerichte Gunhild von der Recke Graefe und Unzer GmbH 1989 ISBN 3-7742-4223-2 Stichworte: Kartoffeln, Fisch, Auflauf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4405 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33104 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5889 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |